Pressemitteilungen

Von der Elbe an den Río de la Plata

Internationale Fachkonferenz zu Perspektiven für den argentinischen G20-Vorsitz

Termin: Montag, 11. September 2017, 12:00 – 18:00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Argentinien übernimmt von Deutschland den Vorsitz über das Forum der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer. Nach Hamburg wird 2018 der G20-Gipfel somit in Buenos Aires und damit erstmals in Südamerika stattfinden. Die Konrad-Adenauer-Stiftung nimmt dies zum Anlass für einen Austausch mit nationalen und internationalen Experten.

Welche Rolle spielt die G20 im globalen Kontext? Was wurde bereits erreicht? Was sind die Interessen der drei lateinamerikanischen Mitglieder Argentinien, Brasilien und Mexiko? Welche Schwerpunkte wird die argentinische Präsidentschaft setzen?

Diese und weitere Fragen diskutieren nach einführenden Worten von Frank Priess, stellv. Hauptabteilungsleiter der Europäischen und Internationalen Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Minister Mauricio Alice, Sous Sherpa der Republik Argentinien, und Dr. Gesa Miehe-Nordmeyer, Leiterin des deutschen G7/G20 Sherpa-Stabes im Bundeskanzleramt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung http://www.kas.de/wf/de/17.74111/.

Wir bitten um Ihre Anmeldung unter kas-pressestelle@kas.de

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland