Pressemitteilungen

Woher das Wachstum kommen könnte: Europas Binnenmarkt

Präsentation einer Studie zu den Potenzialen des Binnenmarktes

Termin: Mittwoch, 10. Juli 2013, 12:00 Uhr

Ort: Europäisches Haus, Unter den Linden 78, 10117 Berlin

Der Binnenmarkt ist eine Errungenschaft der europäischen Integration. Eine Revitalisierung der Binnenmarktanstrengungen kann Teil der Strategie zur Bekämpfung der aktuellen Schuldenkrise sein. Nur wenn neues Wachstum entsteht, kann es gelingen, die Schuldenprobleme in den Griff zu bekommen.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat das Institut der deutschen Wirtschaft Köln beauftragt, die Potenziale des Binnenmarktes daraufhin zu analysieren.

Ergebnis ist die Studie „Europas Binnenmarkt – Wirtschaftsraum mit Potenzial“, die nach der Vorstellung durch den Autor Dr. Berthold Busch, Institut der deutschen Wirtschaft Köln, von Dr. Andreas Schwab MdEP, Sprecher der EVP-Fraktion im Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz des Europäischen Parlaments, kommentiert wird.

Ab 12:00 Uhr steht Ihnen am Veranstaltungstag die Studie auch online unter www.kas.de zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: http://www.kas.de/wf/de/17.55843/

Aufgrund der erhöhten Sicherheitsstandards ist die Teilnahme nur mit Akkreditierung möglich. Bei der Registrierung vor Ort ist die Vorlage des Presse- oder Personalausweises erforderlich. Bitte akkreditieren Sie sich unter E-Mail kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland