Einblicke

Jüdisches Leben in Berlin - Eine Spurensuche

Ein reines Judenghetto wie in anderen Städten hat es in Berlin nie gegeben. Doch schon seit dem Mittelalter haben Juden in der Stadt vor allem im später so genannten Scheunenviertel gelebt – rund um die Oranienburger Straße, wo auch die Hackeschen Höfe sind. Das ist bekannt. Wer nach jüdischen Spuren in Berlin sucht, wird hier schnell fündig: Die vergoldete Kuppel der Neuen Synagoge in der Oranienburger Straße ist schon von weitem zu sehen.