Auslandsinformationen

Wahlen in Warschau, Verhandlungen in Brüssel

von Christian Schmitz, Agnieszka Lada

Die polnischen Parlamentswahlen und die EU-Ratspräsidentschaft

Für Polen war das Jahr 2011 ein Jahr der Herausforderungen und Bewährungen. Erstmals seit seinem EU-Beitritt hatte die Regierung in Warschau eine EU-Ratspräsidentschaft zu bewältigen. Polen legte für die Zeit seines EU-Vorsitzes eine ehrgeizige Agenda vor, deren Umsetzung vor dem Hintergrund des parallel verlaufenden Wahlkampfes bewältigt werden musste. Am Ende war der Erfolg auf der Seite der polnischen Regierung: Sie gewann die Wahlen und absolvierte eine professionelle Ratspräsidentschaft.