Veranstaltungen

Fachkonferenz

"Überwindung der Kluft zwischen Bildungspolitik und Herausforderungen"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit dem Institut für Sozialwissenschaften "Ivo Pilar" am 30. September 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "Überwindung der Kluft zwischen Bildungspolitik und Herausforderungen".

Fachkonferenz

"30 Jahre Berliner Mauerfall"

Aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung am 1. Oktober 2019 in Zagreb in Zusammenarbeit mit dem Zentrum zum Kulturwiederaufbau eine Konferenz zum Thema: "30 Jahre Berliner Mauerfall".

Fachkonferenz

MAGROS 2019: "Vor- und Nachteile des Europäischen Binnenmarktes"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit der wirtschaftlichen Fachzeitschrift "Suvremena trgovina" am 16. Oktober 2019 in Zagreb auch dieses Jahr die übliche Konferenz MAGROS zum Thema: "Vor- und Nachteile des Europäischen Binnenmarktes".

Fachkonferenz

"Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung und den öffentlichen Unternehmen"

FOCUS Konferenz
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet vom 17. bis 18. Okotber 2019 in Zusammenarbeit mit dem Institut für inklusiv-integrierte Kommunikation Südosteuropas in Tuheljske Toplice die "Focus" Konferenz zum Thema: "Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung und den öffentlichen Unternehmen".

Fachkonferenz

"(Re)migration und Wirtschaftsentwicklung"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet zusammen mit den Kroatischen Studien der Universität Zagreb und dem Institut für Sozialwissenschaften "Ivo Pilar"am 12. November 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "(Re)migration und Wirtschaftsentwicklung".

Workshop

KAS/ZHDZ Begabtenakademie

I. Workshop
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 13. bis 15. September 2019 in Slavonski Brod das Seminar der Reihe: "KAS/ZHDZ Begabtenförderung" für Nachwuchspolitiker der HDZ.

Symposium

Öffentliche Meinung – XXV. Internationales Symposium "Verstehen und Auslegen"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet vom 9. bis 12. September 2019 gemeinsam mit der Universität Zadar das XXV. Internationale Symposium "Verstehen und Auslegen".

Seminar

"Politische Akademie" der ZHDZ

13. Jahrgang
Im Rahmen eines mehrstufigen Fortbildungsprogramms befasst die Politische Akademie der ZHDZ politische Nachwuchskräfte (13. Jahrgang) in jeweils 10 eintägigen Workshops mit Inhalten und Instrumenten moderner Politik.

Workshop

"ZHDZ: Politische Akademie - Abschlussevaluation"

Die HDZ-Stiftung (ZHDZ) und die Konrad Adenauer Stiftung veranstalten an der Insel Vis die übliche „Sommerschule“ der Politischen Akademie, die wie immer den Abschluss des Fortbildungsprogramms im Bereich der politischen Nachwuchsförderung (12. Jahrgang) darstellt.

Seminar

"Frauen in der Politik IV" der ZHDZ

4. Jahrgang, 3. Seminar
Die Konrad-Adenauer-Stiftung und die HDZ-Stiftung (ZHDZ) veranstalten von dem 06. bis 09. Juni 2019 auf der Insel Vis eine Bildungsveranstaltung für den vierten Jahrgang der weiblichen Nachwuchspolitikerinnen der HDZ.

Fachkonferenz

"Schengen und Sicherheitsherausforderungen"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der Fakultät für Politikwissenschaften der Universität Zagreb (FPZG) am 05. Juni 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "Schengen und Sicherheitsherausforderungen".

Fachkonferenz

"Bedeutung der Informationsfreiheit in Kroatien"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Verein der Witwen der kroatischen Kriegsveteranen des kroatischen Heimatkrieges und dem Familienverein der gestorbenen kroatischen Kriegsveteranen am 03. Juni 2019 in Zagreb eine Konferenz über die Bedeutung der Informationsfreiheit in Kroatien.

Fachkonferenz

"Die Rolle der Frauen in der Politik und Wirtschaft"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem "Internationalen Netzwerk der Geschäftsfrauen" am 28. Mai 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema "Die Rolle der Frauen in der Politik und Wirtschaft".

Veranstaltungsberichte

Erfahrungsbericht über ein Praktikum bei der KAS Zagreb, Kroatien

Erfahrungsbericht der KAS Praktikantin, Liliana Beck
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

KAS/ZHDZ Begabtenakademie

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 27. bis 30. Juni 2019 in Metković ein weiteres Seminar der Reihe: "HDZ Begabtenförderung". Unter Beteiligung des Ministers für Staatseigentum der Republik Kroatien, Dr. Goran Marić und des Abgeordneten im kroatischen Parlament und Außenministers a.D., Davor Ivo Stier diskutierten die Teilnehmer mit Vertretern der Universität Zagreb über die Bedeutung der politischen Kommunikation, der politischen Analyse und des Krisenmanagements sowie über den Einfluss von neuen Medien auf die politische Landschaft in Kroatien.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

MdB Gunther Krichbaum zu politischen Gesprächen in Kroatien

Der Vorsitzende des Ausschusses für Angelegenheiten der Europäischen Union im Deutschen Bundestag, MdB Gunther Krichbaum, besuchte vom 19. bis 20. Juni 2019 Kroatien und traf in Zagreb mit ZHDZ/KAS-Alumni zu politischen Gesprächen zusammen. Während des Treffens diskutierte MdB Krichbaum mit den Alumnisten, von denen viele politische Ämter auf lokaler, regionaler oder nationaler Ebene ausüben, über die politische Situation in Kroatien und Deutschland, die europäische und internationale Außen- und Sicherheitspolitik sowie über die Zukunft Europas und der EU nach der Europawahl.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"Frauen in der Politik IV" der ZHDZ

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete zusammen mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 06. bis 09. Juni 2019 auf der Insel Vis eine weitere Veranstaltung der Reihe: "Frauen in der Politik" für Nachwuchspolitikerinnen der HDZ. Im Rahmen der 3-tägigen Veranstaltung diskutierten die Teilnehmerinnen mit ausgewählten Professoren verschiedener kroatischer Universitäten und in Anwesenheit der Leiterin Personal Ausland der KAS, Susanne Käss, über die Bedeutung der internationalen Beziehungen und der politischen Kommunikation, die Demokratisierung postkommunistischer Gesellschaften sowie über die Selbstdarstellung von Politikerinnen in den Medien.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"Politische Akademie" der ZHDZ: Abschlussevaluation

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 07. bis 10. Juni 2019 auf der Insel Vis die Abschlussveranstaltung für den 12. Jahrgang der Teilnehmer des Fortbildungsprogramms der ZHDZ. Diese stellt den Abschluss des zweiten Halbjahres des einjährigen Kurses und der bisher erreichten Programme dar.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"Schengen und Sicherheitsherausforderungen"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der Fakultät für Politikwissenschaften am 05. Juni 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema "Schengen und Sicherheitsherausforderungen". In Anwesenheit des stellv. Generaldirektors der Polizei und des Leiters der Grenzverwaltung im Innenministerium der Republik Kroatien, Zoran Ničeno, debattierten Sicherheitsexperten mit Vertretern der Universität Zagreb über die Zukunft des Schengen-Raumes, den möglichen Schengen-Beitritt Kroatiens sowie über die aktuellen und künftigen Sicherheitsherausforderungen für Europa und die EU.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"Bedeutung des freien Zugangs zu Informationen in Kroatien"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete am 3. Juni 2019 in Zagreb in Zusammenarbeit mit dem Verein der Witwen kroatischer Kriegsveteranen des Heimatkrieges und dem Familienverein der gestorbenen kroatischen Kriegsveteranen eine Konferenz über die Bedeutung des freien Zugangs zu Informationen in Kroatien. In Anwesenheit des Leiters der oppositionellen Menschenrechtsarbeitsgruppe in Gera a.D., des Leiters des KAS-Auslandsbüros in Sarajevo a.D. und Landesbeauftragten und Leiters des Politischen Bildungsforums Saarland der KAS, Dr. Karsten Dümmel, diskutierten Vertreter beider Vereine über die Bedeutung des freien Zugangs zu Informationen bei der Aufarbeitung der totalitären Vergangenheit des Landes.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"Die Rolle der Frauen in der Politik und Wirtschaft"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem "Internationalen Netzwerk der Geschäftsfrauen" am 28. Mai 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema „Die Rolle der Frauen in der Politik und Wirtschaft“. Unter Beteiligung der Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium der Republik Kroatien, Nataša Mikuš Žigman diskutierten die Abgeordneten im kroatischen Parlament, Sanja Putica und Sabina Glasovac mit in- und ausländischen Geschäftsfrauen über die Lage und Rolle der Frauen in der Politik, Wirtschaft und den Medien.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"KMU in Kroatien und Deutschland"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalte gemeinsam mit der Zentrum zum Kulturwiederaufbau am 28. Mai 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema "KMU in Kroatien und Deutschland". Unter Beteiligung des Wirtschaftsministers der Republik Kroatien, Darko Horvat und seines Kabinetts diskutierten der ständige Vertreter des deutschen Botschafters in Kroatien, Harald Seibel und Geschäftführer der AHK Kroatien, Sven Thorsten Potthoff mit Wirtschaftsexperten und kroatischen Unternehmern über die Grundlagen des Erfolgs der KMU in Deutschland, Rolle und Perspektiven der KMU in Kroatien sowie über den Vergleich der Wirtschaftspolitik beider Länder.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"Erziehung der Bürger für Demokratie"

Internationales Symposium
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der Abteilung für Philosophie der Universität Zadarm vom 16. bis 17. Mai 2019 ein Symposium zum Thema "Erziehung der Bürger für Demokratie". Unter Beteiligung des Vize-Rektors der Universität Zadar Prof. Dr. Slaven Zjalić und des Leiters des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sarajewo Sven Petke diskutierte Prof. Dr. Jure Zovko mit dem Abgeordneten im kroatischen Parlament und Abteilungsleiter für Philosophie der Universität Zadar Dr. Marko Vučetić und anderen Vertreter der Universitäten aus der Region über die Grundlagen der Demokratie sowie über die Förderung des Bürgerengagements in den politischen Entscheidungsprozessen.