Pressemitteilungen

„Die Konrad-Adenauer-Stiftung“

Günter Beaugrand zeichnet die fast 50-jährige Geschichte der politischen Bildungseinrichtung nach

Das jetzt erschienene Buch „Die Konrad-Adenauer-Stiftung“ zeichnet den Werdegang einer politischen Bildungseinrichtung nach, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 1956 in fast fünf Jahrzehnten zu einer national wie international anerkannten Institution entwickelt hat. Aus der Fülle der Stiftungsaktivitäten werden exemplarisch markante Arbeitsgebiete herausgegriffen; ein besonderes Augenmerk gilt der Anfangszeit.

Vor dem Hintergrund der Leitidee, die freiheitliche Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland nach christlichen Prinzipien zu gestalten und die von Konrad Adenauer vertretene Politik einer auf Menschenwürde, Solidarität und Subsidiarität verpflichteten Staats- und Gesellschaftsordnung zu verwirklichen, werden in der Chronik die Ausgangspunkte und die tragenden Motive der Gründungsphase geschildert, die der Stiftung bis heute die Richtung gewiesen haben. Die Vielfalt der Stiftungsarbeit kommt in Interviews und in der Darstellung der verschiedenen Institute, Arbeitsbereiche und Abteilungen zur Geltung, wobei auch die internationale Arbeit und die von der Stiftung nach der Wiedervereinigung Deutschlands ausgehenden Impulse in die neuen Länder und in die Staaten Mittel- und Südosteuropas Berücksichtigung finden. So versteht sich der vorliegende Band als ein Werk zum Nachschlagen und zur Orientierung über Grundlagen, Entwicklung und Schwerpunkte der Arbeit der Adenauer-Stiftung.

Der Autor Günter Beaugrand, 1927 in Düsseldorf geboren, begann seinen journalistischen Weg als Redakteur der von demokratischen Widerstandskämpfern und Verfolgten des Naziregimes herausgegebenen Wochenzeitung „Das freie Wort“ und dem mit ihr verbundenen Verbandsorgan der Europa-Union „Freies Europa“ in Düsseldorf. Weitere Stationen bei Printmedien und Pressestellen folgten. Beaugrand schrieb zahlreiche Bücher zur Jugendpolitik und zur Medienpädagogik, gab Anthologien heraus und veröffentlichte u.a. Biographien über Kardinal von Galen, den hingerichteten Nazigegner Nikolaus Groß und den Europa-Politiker Günter Rinsche.

Günter Beaugrand, Die Konrad-Adenauer-Stiftung, Selbstverlag 2003, ISBN 3-927535-15-X, 24,50 Euro

Rezensionsexemplare sind bei der Pressestelle der Konrad-Adenauer-Stiftung unter Fax: 030-26996-261 oder

eMail zu erhalten.

.

للمشاركه

Einzeltitel
04 فبراير, 2004
Inhalt und Vorwort

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland