Pressemitteilungen

Neues Bauen in historischer Umgebung

Denkmalpflege-Forum 2004 in Eichholz

Auch dieses Jahr startet traditionell im Bildungszentrum Eichholz der Konrad-Adenauer-Stiftung (Urfelder Str. 221, 50389 Wesseling) das Eichholzer Denkmalpflege-Forum am Aschermittwoch. Das Generalthema der vom 25. bis zum 28. Februar dauernden Veranstaltung: „Neues Bauen in historischer Umgebung – Vorgaben, Projekte, Erfahrungen“.

Im Mittelpunkt der am ersten Tag (25.2.2004, Beginn: 15.15 Uhr) stattfindenden Gespräche stehen der Neubau des Diözesanmuseums St. Kolumba in der Kölner Altstadt, die Aussprache mit dem Kölner Architekten Prof. Gottfried Böhm über die von ihm erbaute und in den Museumskomplex zu integrierende Kapelle „Maria in den Trümmern“ sowie eine Diskussion zum Thema „Neues Bauen und historisches Erbe – Auf der Suche nach Baukultur“. Am zweiten Tag ist ein Programmteil der Marienburg an der Nogat gewidmet (26.2.2004, 20.00-21.30 Uhr). Am Freitag (27.2.2004, 9.00 bis 19.00 Uhr) beschäftigen sich die Teilnehmer u.a. mit der historischen Kulturlandschaft Kloster Eberbach im Rheingau; weitere Themen sind: Baudenkmale in Trier, Weltkulturerbe Völklinger Hütte, 100 Jahre Veranstaltungs- und Umgebungsschutz, neues Bauen in Potsdam, das Rheinische Landesmuseum Bonn, die Godesburg über Bad Godesberg, die Altstadt von Halle (Saale) sowie Denkmalschutz und Denkmalpflege in den Medien. Das Forum endet am Samstag, dem 28. Februar 2004, um 12.30 Uhr.

Medienvertreter sind zu der Veranstaltung sehr herzlich eingeladen. Das ausführliche Programm finden Sie unter:

http://www.kas.de/veranstaltungen/2004/9576_veranstaltung.html

U.A.w.g. unter Fax 030/26 996-261 oder

eMail

.

للمشاركه

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland