Veranstaltungen

Heute

Jan

2022

-

Dez

2022

Erststimme 2022 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

Sep

2022

-

Nov

2022

Christliche Soziallehre - Aktuell und grundlegend
Online-Workshopsreihe

Gespräch

„Reckonings“. The First Reparations

Filmvorführung in Kooperation mit dem Bundesministerium der Finanzen und der Stiftung Bundeskanzler-Konrad-Adenauer-Haus

Das sogenannte „Wiedergutmachungsabkommen“ das vor 70 Jahren zwischen Israel, der Jewish Claims Conference und Deutschland geschlossen worden ist, war ein Meilenstein auf dem Weg zu den freundschaftlichen Beziehungen, auf die die beiden Länder heute bauen können. Es musste gegen erhebliche Widerstände durchgesetzt werden. Für den Staat Israel waren die Lieferungen und Zahlungen aus Deutschland überlebenswichtig, für die Überlebenden und die Angehörigen, die ihre Familien verloren hatten war es hingegen „Blutgeld“, das nach Deutschland floss. Ein Film der renommierten amerikanischen Regisseurin Roberta Grossmann zeichnet die schwierigen Verhandlungen, aber auch die Gefühlswelt der Verhandlungsteilnehmer im niederländischen Wassenaar nach.

Workshop

Move it!

Euer Engagement heute - für morgen

In unserem zweitägigen Workshop kommen Jugendvertretungen und engagierte junge Menschen aus Deutschland und weiteren europäischen Ländern zusammen, um gemeinsam über ihre Erfahrungen zu sprechen, voneinander zu lernen und gemeinsam ein Planspiel zu entwickeln.

Online-Seminar

ausgebucht

Einführung in den Kommunalhaushalt

Dieses Seminar ist ausgebucht. Nächster Termin: 20. Oktober 2022 - siehe Veranstaltungsübersicht

Dieses Online-Seminar vermittelt die Grundlagen kommunaler Haushalts- und Finanzpolitik. Die Instrumente des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (Doppik) werden ebenso erläutert wie Handlungsansätze und Strategien zur Haushaltskonsolidierung.

Event

Sicher satt

Wie steht es um unsere Ernährungssicherheit?

Wir wollen mit Ihnen über Ernährungssicherheit sprechen - und laden Sie mit Familie herzlich ein auf den Hof Konermann in Münster.

Gespräch

„Heller Weg“

Russischer Terror im Donbas

Diskussion

Auf Augenhöhe

Wie Afrika und Europa mehr voneinander lernen und profitieren können

Wir wollen wissen, wie Afrika und Europa die Krisen der letzten Jahre - Pandemie, Krieg in der Ukraine und Klimawandel - für einen Neustart ihrer Beziehungen nutzen können?

Online-Seminar

ausgebucht

Einführung in den Kommunalhaushalt

Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis

Dieses Online-Seminar vermittelt die Grundlagen kommunaler Haushalts- und Finanzpolitik. Die Instrumente des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (Doppik) werden ebenso erläutert wie Handlungsansätze und Strategien zur Haushaltskonsolidierung.

Seminar

Aufsichtsrat im Kommunalunternehmen - Haftung und Risiken effizient vermeiden

Seminar für kommunale Entscheidungsträger und Führungskräfte

Das Seminar vermittelt ehrenamtlichen Aufsichtsräten die Grundlagen über die mit ihrem Mandat verbundenen Rechte und Pflichten. Darüber hinaus werden Kriterien für die Beurteilung von Kommunalunternehmen aufgezeigt.

Workshop

Leiten und Führen im Ehrenamt

Web-Crashkurs zur "Professionalisierung im Ehrenamt"

Das Ausfüllen einer Leitungs- oder Führungsposition ist eine große Herausforderung, insbesondere im Ehrenamt. Vieles machen Sie intuitiv richtig, einiges lässt sich sicher optimieren.

Fachkonferenz

Schule der Zukunft

Organisationsentwicklung & Bildung im digitalen Wandel

Konferenz für Schulleiterinnen und Schulleiter

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 29 Ergebnissen.

Diskussion

ausgebucht

Die Zukunft des Westens

Bonner Forum zur Einheit. Deutschland und Europa

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet jährlich am Tag der Deutschen Einheit eine Feierstunde im ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Bonn. In unserem „Bonner Forum“ werden Gedanken zu zentralen politischen und historischen Themen des 21. Jahrhunderts diskutiert. Am symbolischen Ort erinnern wir an wichtige Weichenstellungen der parlamentarischen Demokratie, der deutschen Nachkriegsgeschichte und für die europäische Einigung, nehmen die Entwicklungen in der Gegenwart in den Blick und diskutieren Handlungsoptionen für die Zukunft.

Expertengespräch

Zukunftsfrauen! Frauen, die was zu sagen haben...

Ein Podcast mit Julia van der Linde

Zukunftsfrauen Folge #21

Diskussion

FrauSein - "Der Brustkrebs hat mich wider Willen zur Frau gemacht!"

Folge 14 unserer digitalen Reihe FrauSein. Was bedeutet FrauSein? Jeden Monat lernt Ihr eine andere Person kennen, mit der Ihr Eure Frauenbilder diskutieren könnt.

Diskussion

Was hält unsere Gesellschaft zusammen?

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Norbert Lammert und Burak Yilmaz

Wie können wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken? Wir sind gefordert, denn eine Demokratie braucht Menschen, die Verantwortung übernehmen möchten.

Workshop

Erfolgreich verhandeln

Verhandeln in Ehrenamt & Beruf

Wir verhandeln jeden Tag: im Privaten oder im Ehrenamt und im Beruflichen; je nach Aufgabengebiet im kleinen oder im großen Stil, um zeitliche, personelle oder finanzielle Ressourcen.

Forum

Mythos und Wirklichkeit – Wie die Diktatur den Alltag der Bürger in der DDR bestimmte

Zeitzeugengespräch in Zusammenarbeit mit dem Institut für Deutschlandforschung der Ruhr-Universität Bochum

Diskussion

Vom Traum zur Wirklichkeit - Der (schnelle) Weg zur Deutschen Einheit

Zeitzeugenforum in Kooperation mit dem Volkshochschulkreis Lüdinghausen und dem St. Antonius Gymnasium

Wenige Tage vor dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober blicken wir mit Zeitzeugen zurück auf die politische Dimension der Wiedervereinigung.

Vortrag

Gemeinsam statt einsam

Die gesellschaftliche Vereinsamung von Jung und Alt - Ursachen und Lösungen

Die Zahl der Single-Haushalte in Deutschland nimmt rasant zu. Es gibt den Wunsch nach Unabhängigkeit, die berufliche und private Mobilität nimmt zu, Familien verstreuen sich über den Erdball. Doch nicht nur Mütter und Väter bleiben alleine zurück. Ob jung oder alt - viele sind heute gefährdet, Einsamkeit zu erfahren. Die Autorin und Beraterin Diana Kinnert nennt dies in ihrem neuen Buch "die neue Einsamkeit". Die Corona-Pandemie hat das Problem nun noch wesentlich verschärft Themen und Fragen genug, um Diana Kinnert zuzuhören, die über die "Gemeinsam statt einsam" vortragen und mit Ihnen diskutieren wird.

Lesung

ausgebucht

„Flammenzeichen“

Stalingrad, der Kampf der Weißen Rose und eine zerrissene Liebe

Event

Gelebte Vielfalt in der freiheitlichen Demokratie

Projekttag anlässlich des Internationalen Tages der Demokratie

Rundfunkgebühr, Haushaltsbeitrag, Demokratieabgabe – was ist uns der öffentlich-rechtliche Rundfunk wert?

Mit der Umstellung auf die neue Haushaltsabgabe hat sich auch das Selbstverständnis des öffentlich-rechtlichen Rundfunks verändert. Erwartet wird eine noch stärkere Konzentration auf seinen gesetzlichen Funktionsauftrag.

Provinz als Lebensmodell?

Entwicklungsszenarien für den ländlichen Raum

Wer sein Dorf erhalten will, muss dieses Ziel selbst in die Hand nehmen. Die öffentliche Diskussion über ländliche Regionen wird überwiegend durch den Begriff der Perspektivlosigkeit geprägt.

Premium-Bildung für Premium-Sportler

Unter dem Leitmotiv von Wilhelm von Humboldt „Bilde dich selbst, und dann wirke auf andere durch das, was Du bist“ konnten die Spitzensportler vertiefte, teilweise exklusive Einblicke in unterschiedliche gesellschaftliche Bereiche gewinnen. Als Teil der Persönlichkeitsentwicklung jenseits der Trainings- und Wettkampfarenen konzipiert, sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Horizonterweiterung erfahren und ihre gesellschaftliche Vorbildfunktion herausbilden.

Würde, Heilen und der Schutz des menschlichen Lebens

Die politische Debatte neigt dazu, schwierige Fragen zu portionieren, um sie leichter bearbeiten zu können. Diese „Wie-isst-man-einen-Elefanten“-Taktik ist effizient, aber kann dazu verleiten, einmal getroffene Entscheidungen intuitiv weiterzuverfolgen und das Ganze nicht mehr in den Blick zu nehmen. Dies gilt insbesondere für politische Fragen von großer ethischer Relevanz wie die medizin- und bioethischen Fragen.

Welchen Einfluss haben die neuen Medien auf die politische Meinungsbildung?

Schüler/innen und Studierende diskutierten in dieser Zukunftswerkstatt über die Bedeutung der sozialen Netzwerke für die Bürgerbeteiligung, die repräsentative Demokratie, den politischen Prozess und die demokratischen Wahlen.

"Wir brauchen eine starke und breit getragene Vision"

Symposium zum Stand der Energiewende in Schloss Eichholz

Am 9. Oktober 2013 fanden sich in Schloss Eichholz 50 Fachleute zu einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik (BAPP) der Universität Bonn ein. Das von der CIVITAS-Stiftung im Rahmen des Projekts „Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation in kommunalen Politikfeldern“ geförderte Symposium befasste sich mit den nationalen und internationalen Herausforderungen für Politik, Unternehmen und Gesellschaft bei der Energiewende. Dr. Melanie Piepenschneider unterstrich die Bedeutung des Themas für die Politische Bildung.

Sicheres Auftreten will gelernt sein!

Licht aus, Spot an! Die Kamera läuft. Zwölf Gleichstellungsbeauftragte stellten sich der Herausforderung sich vor der Kamera zu präsentieren. Sie gingen im 2-tägigen Workshop den Fragen nach: Wie präsentiere ich mich und meine Arbeit richtig? Was gehört zu einem guten Auftritt dazu?

Zusammenspiel von Stadt und privaten Eigentümern bei Programmen der Städtebauförderung

Zum vierten Seminar der Reihe „Private Eigentümer als Partner in der Stadtentwicklung“ lud die Konrad-Adenauer-Stiftung diesmal nach Essen ein. Praxis-Beispiel planerischer Umgestaltungsmaßnahmen war hier die städtebauliche Umstrukturierung in Essen-Altendorf.

30 niederländische Nachwuchspolitiker zu Gast im Münsterland

Vom 19.-21.09. waren 30 niederländische Nachwuschspolitiker zu Gast im Münsterland, um sich über den Bundestagswahlkampf zu informaieren. Im Anschluss reisten sie weiter in die Region Bonn, um dort den Wahlkampf vor Ort mitzuerleben und weitere Informationen über Umfragen und Internetwahlkampf zu erhalten.

Ethische Orientierung in der Netzpolitik

Alles neu durchdenken unter Beachtung bisheriger Maxime

Bei der Tagung „Ethische Herausforderungen im Web 2.0“ in der Reihe „Sozialethik konkret“, einer Kooperation der Katholischen Akademien Essen und Münster und der Konrad-Adenauer-Stiftung, ging es darum zu erkennen, welche Veränderungen sich für das gesellschaftliche Zusammenleben aus der inzwischen fast alle Lebensbereiche durchdringenden Digitalisierung ergeben und wie das ethisch zu bewerten ist.