Veranstaltungsberichte

Präsenzseminar :: Diplomkurs zur politischen Kommunikation

Seminario presencial sobre comunicación política

Nachdem sie vier Monate lang an einem virtuellen Diplomkurs zur politischen Kommunikation teilgenommen haben, trafen sich 15 herausragende Teilnehmer des Diplomkurses zur politischen Kommunikation, in einem Präsenzseminar in Buenos Aires.

Populismus und Demokratie im 21. Jahrhundert

CAMPUS KONRAD ADENAUER :: POPULISMUS UND DEMOKRATIE. NETZWERKTREFFEN #SOMOSLAKAS

Beim zweiten Campus Adenauer trafen sich knapp 40 Nachwuchspolitiker und Mitglieder des Netzwerkes #SOMOSLAKAS aus 16 Ländern Lateinamerikas mit deutschen Politikern der CDU, um die Herausforderungen der Demokratie auf Grund populistischer Entwicklungen zu diskutieren. Im friedlichen Punta del Este an der Ostküste Uruguays analysierten die Teilnehmer die gesellschaftlichen Hintergründe des Populismus und diskutieren die Verantwortung der Zivilgesellschaft und Politiker der Mitte bei der Suche nach guten Lösungen gegenüber populistischen Gefahren.

Nichts ersetzt die Schuhsohle :: Wie Politik sich auf den Weg zu den Menschen machen kann

Informations- und Dialogsprogramm lateinamerikanischer Wahlkämpfer in Deutschland

Wahlkampf, Wählerwille und digitale Wunder: Fünf Tage nahmen acht Kommunikationsverantwortliche und Berater lateinamerikanischer Parteien an einem Dialogs- und Informationsprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Berlin teil, um von erfolgreichen politischen Kampagnen zu lernen, die deutsche Politik aus der Nähe zu beobachten und ihren Kontakt zu Deutschland zu intensivieren.

Desafíos de la escritura actual

Taller de trabajo

La Junta Departamental de Durazno recibe a parte del equipo de Diálogo Político para capacitarse sobre los desafíos de la escritura en la actualidad

Paralysierte Parteien, verlorenes Vertrauen und Wahlkampf-Wunder

#IKPK17: Einschneidende internationale Trends und Erfahrungen aus Wahlkämpfen in Frankreich, Österreich und Venezuela

Seit 15 Jahren widmet sich die Internationale Konferenz für Politische Kommunikation der Konrad-Adenauer-Stiftung allen Themen rund um politische Kampagnenführung. Die Jahre 2016 und 2017 gaben nun besonders viel Diskussionsmaterial allein über Europa her: Wahlen fanden statt in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Österreich und den Niederlanden, aber auch in den USA und in Venezuela. Die lateinamerikanische Perspektive bildete mit einem besonders drastischen Beispiel, wie Wahlkampf nicht geführt werden sollte, den Auftakt.

Zwischen der Mitte und neuen Rändern :: Wahlanalyse der Bundestagswahlen 2017

Franco Delle Donne präsentiert Buch „Der Faktor AfD“

Während in Deutschland schon die ersten Gespräche zur Anbahnung einer möglichen Koalition stattfinden, nahmen die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Montevideo und der in Deutschland lebende argentinische Politikexperte Franco Delle Donne noch einmal die Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 unter die Lupe. Vor vollem Haus und großem Onlinepublikum wurde so dem großem Interesse Lateinamerikas an Deutschland Rechnung getragen.

Diplomkurs Konrad Adenauer :: Politische Kompetenz und Humanismus im 21. Jahrhundert

Rückblicke auf die ersten Tage des Diplomkurses

"La posverdad no es un error periodístico"

La pérdida de confianza en los medios, los periodistas, y en las fuentes de información en general apareció como preocupación compartida por los disertantes en el coloquio Medios y gobiernos en crisis: ¿y el periodismo?

Immer einen Schritt voraus

Einblicke in den digitalen Wahlkampf von PRO in Argentinien

Hinter der unscheinbaren Fassade im Zentrum von Buenos Aires laufen die Laptops heiß: Auf vier Stockwerken arbeitet eine Hundertschaft junger, motivierter Mitglieder des Regierungsbündnisses Cambiemos eifrig daran, den Wahlsieg von 2015 zu wiederholen, um mit ihrem Präsidenten Mauricio Macri, dem Wandel Argentiniens Dauer zu verleihen. Auf Einladung des Regionalprogramms Parteienförderung und Demokratie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. lernten acht Kommunikationsverwantwortliche der Partido Nacional aus Uruguay die Mechanismen politischer Kommunikation in der Parteizentrale von PRO kennen.

“Debemos participar antes para no lamentarnos después”

Los participantes más destacados del Diplomado Virtual en Políticas Públicas para el Desarrollo Democrático en América Latina, organizado junto a la Asociación Civil de Estudios Populares (ACEP), participaron durante tres días de un seminario presencial en Montevideo. A través del mismo se buscó profundizar los conocimientos adquiridos, desarrollando con mayor profundidad los conceptos, y poniéndolo en ejemplos claros y concretos de la gestión pública en toda América Latina.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.