Wanderausstellungen

Header Ausstellungen KAS
Wanderausstellungen der Konrad-Adenauer-Stiftung

Zu verschiedenen historischen Themen und Jubiläen konzipiert die Konrad-Adenauer-Stiftung regelmäßig Wanderausstellungen. In optisch ansprechender Form und didaktisch aufbereitet werden so historische Entwicklungen einem breiten Publikum zur Verfügung gestellt. Die Ausstellungen können entweder zur Ergänzung des Schulunterrichts, aber auch zur Unterstützung von Veranstaltungen genutzt werden. Ihre Einsätze sind vielfältig.

Sie möchten Ihrem Umfeld mittels unserer Wanderausstellungen ein bestimmtes Thema näher bringen? Dann sprechen Sie uns gerne an. Das Angebot ist kostenfrei.

Folgende Wanderausstellungen stehen aktuell zur Verfügung

DDR – Mythos und Wirklichkeit

DDR - Mythos und Wirklichkeit

Ob Mythos und Realität, Alltag und Leben oder Staat und Gesellschaft - das Thema DDR fasziniert bis heute. In der Ausstellung werden existierende Mythen über das Leben in der SED-Diktatur aufgezeigt und der Realität gegenübergestellt. Die Ausstellung regt so die Auseinandersetzung mit und Diskussion über die DDR an. Insbesondere für Schulen eignet sich die Ausstellung, da viele Themen aus dem damaligen Lebensumfeld von Schülerinnen und Schülern aufgegriffen werden.

Mehr erfahren

Polen und Deutsche gegen die kommunistische Diktatur

Polen und Deutsche gegen die kommunistische Diktatur

In Ostdeutschland und in Polen wurden nach dem Zweiten Weltkrieg unter der Kontrolle der Sowjetunion kommunistische Diktaturen errichtet. Ein halbes Jahrhundert rangen in Europa vor allem auch Polen und Deutsche um ihre Freiheit. Diese schließlich erfolgreiche Opposition von 1945 bis 1989 dokumentiert die Ausstellung aus polnischer und deutscher Perspektive.

Mehr erfahren

Freiheit, Solidarität, Gerechtigkeit – 75 Jahre CDU

Ausstellung 75 Jahre CDU KAS

Die Ausstellung zeigt die 75jährige Geschichte der CDU. Dabei zeichnet die Ausstellung zunächst die Entwicklung von den ersten regionalen Gründungen zur großen Volkspartei nach und führt dann weiter bis in die Gegenwart. Dabei wird auf politische Erfolge ebenso eingegangen wie auf Zeiten, in denen große Herausforderungen zu Reformen führten. Zudem werden die zentralen Themen der Christlichen Demokratie behandelt: die Aussöhnung mit den europäischen Nachbarn und Israel, die Europäische Integration, die transatlantische Partnerschaft, die Deutschlandpolitik bis zur Einheit und die Soziale Marktwirtschaft.

Mehr erfahren

Einheit nur in Freiheit – Konrad Adenauer und die deutsche Frage

Ausstellung Einheit nur in Freiheit BOK+KAS

Um das politische Ziel der deutschen Wiedervereinigung zu erreichen, strebte Konrad Adenauer die Eingliederung der Bundesrepublik in den freien Westen an. In seinen Augen bildete dies den einzig realistischen Weg, um der Bedrohung der Deutschen durch die Sowjetunion zu begegnen. Um dies zu erreichen erarbeitete die Regierung Adenauer eine Reihe von wegweisenden Vertragsschlüssen sowie der Integration der Bundesrepublik in die Europäischen Gemeinschaften und das transatlantische Bündnissystem. Neben der Politik der Regierung Adenauer dokumentiert die Ausstellung auch die innenpolitischen Kontroversen hierzu und die Propaganda, die die kommunistische Führung der DDR in Gang setzte, um Adenauer und die Bundesrepublik zu diffamieren.

Mehr erfahren

Kontakt

Susanne Duhm

Susanne Duhm (2020)

Sekretärin / Sachbearbeiterin

susanne.duhm@kas.de +49 (0)30 26996-3973