Vortrag

Wohin entwickelt sich der NATO-Partner Türkei?

Politik, Ziele und Ausblick

Die Türkei ist seit 1952 Mitglied der NATO und EU-Beitrittskandidat. Der Beitritt zur Europäischen Union erscheint angesichts der Innenpolitik nach dem gescheiterten Putschversuch 2016 als auch der Außenpolitik von Präsident Recep Tayyip Erdoğans fraglicher denn je. Auch in der NATO setzt sich die Türkei zunehmend mit einer eigenen Agenda vom Rest des Bündnisses ab.

Details

Cover- Wohin entwickelt sich der NATO-Partner Türkei www.pixabay.de
Cover- Wohin entwickelt sich der NATO-Partner Türkei

Die Türkei ist seit 1952 Mitglied der NATO und EU-Beitrittskandidat. Der Beitritt zur Europäischen Union erscheint angesichts der Innenpolitik nach dem gescheiterten Putschversuch 2016 als auch der Außenpolitik von Präsident Recep Tayyip Erdoğans fraglicher denn je.  Auch in der NATO setzt sich die Türkei zunehmend mit einer eigenen Agenda vom Rest des Bündnisses ab.

Die Interventionen in Syrien und den Kurdengebieten, das aktuell erfolgte Eintreten als Akteur im Bürgerkrieg Libyens, der Konflikt mit Nachbarländern über Gasbohrungen im Mittelmeer oder auch die Nutzung der mehr als 3 Mio. Flüchtlinge in der Türkei als Drohkulisse gegenüber der EU lassen das Vertrauen in den NATO-Partner Türkei sinken. Geopolitisch bleibt die Türkei ein wichtiger Staat mit seiner Nähe zu vielen Konfliktgebieten im Nahen und Mittleren Osten und könnte ein westlich orientierter Stabilitätsanker sein.

In unserer Veranstaltung werden unsere Experten zu den Motiven und Interessen der Türkei Recep Tayyip Erdoğans sprechen und im Anschluss mit Ihnen ins Gespräch kommen. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Programm

Programm

18.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung
Daniel Braun
Komm. Leiter des Politischen Bildungsforums Thüringen der
Konrad-Adenauer-Stiftung

18.05 Uhr

Vorträge und Gespräch
Dr. Colin Dürkop
Ehem. Leiter des Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ankara

Heinrich Quaden
Oberst a.D., Mitglied im Vorstand der Deutsch Türkischen Gesellschaft und ehemaliger Verteidigungsattaché an der Deutschen Botschaft in Ankara

 

Moderation

Daniel Braun

 

20.00 Uhr        

Veranstaltungsende

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Notenbank Weimar
Steubenstraße 15,
99423 Weimar
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Colin Dürkop
    • Heinrich Quaden
      Kontakt

      Heike Abendroth

      Heike Abendroth bild

      Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Thüringen

      Heike.Abendroth@kas.de +49 361 65491-0 +49 361 65491-11
      Kontakt

      Daniel Braun

      Daniel Braun

      Leiter des Auslandsbüros Nordmazedonien und Kosovo (in Vorbereitung)

      daniel.braun@kas.de