Asset-Herausgeber

Veranstaltungen

Asset-Herausgeber

Heute

Sep

2023

Tunis
Tourisme et économie de la culture : secteurs à développer
Journée d'étude

Asset-Herausgeber

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Asset-Herausgeber

Seminar

La Tunisie, Carrefour Énergétique?

Séminaire

Quels sont les enjeux, les obstacles, les défis, les arguments solides et durables que la Tunisie peut trouver pour convaincre ses voisins en Afrique du Nord, ses partenaires méditerranéens, africains, européens, et ses partenaires extérieurs, de la faisabilité et du caractère gagnant-gagnant d’une connectivité énergétique et électrique Afrique-Méditerranée-Europe passant par la Tunisie? La Fondation Konrad Adenauer et le Conseil Tunisien des Relations Internationales organisent, le 5 juillet 2023 à Tunis, une journée de réflexion pour essayer de répondre à ces questions et contribuer à la préparation des négociations futures en discutant du potentiel de la Tunisie comme pays de transit et comme carrefour énergétique dans un nouveau paradigme de connectivité énergétique Afrique-Méditerranée-Europe.

Expertengespräch

Réforme et avenir de la santé en Tunisie.

A quelles solutions doit-on recourir afin de réformer ce système et le développer ?

Le secteur de la santé en Tunisie connait une crise qui nécessite des réponses structurelles. Il est certain que la Tunisie a réalisé de grands progrès dans le secteur de la santé, mais des défis restent à relever pour garantir l'accès universel à des soins de qualité.

Diskussion

La santé des Tunisiens en question.

Quelle politique de santé?

Dans le cadre des "Rencontres de Tunis ‘’, la Fondation Konrad Adenauer et Sigma présenteront l’enquête par sondage touchant au sujet de la santé et du bien-être du Tunisien. Le sondage présentera des résultats sur la perception par rapport aux établissements de santé et des soins publics et privés en Tunisie ainsi que le système de santé dans son ensemble.

Diskussion

Le patrimoine miroir de la culture et opportunité économiques

La Tunisie regorge, de par son histoire et sa position géographique, de biens culturels et naturels présentant un intérêt exceptionnel pour l’héritage commun national et universel.

Dans le cadre des rencontres de Tunis, la KAS & Sigma présenteront l’enquête par sondage sur la perception du Tunisien à propos de l’importance du rôle du patrimoine et de la culture pour créer les opportunités économiques.

Seminar

Investissement public et développement régional : quel rôle de l'État?

Journée d'étude

La Fondation Konrad Adenauer et le FOAP organisent une journée d'étude portant sur le rôle de l'État dans l'investissement public et le développement régional

Gespräch

Inclusion et non-discrimination : Droits des personnes handicapées

Célébration de la journée Internationale des Droits de l’Homme-2022

L’Association Tunisienne pour les Nations Unies (ATNU) et la Konrad Adenauer Sitftung (KAS) ont décidé de célébrer cette année la journée internationale des droits de l’homme par l’organisation d’une rencontre consacrée aux droits des personnes handicapées sous le thème : « Inclusion et non-discrimination - Droits des personnes handicapées ».

Event

Première: Kölsch oder Kuskus – بين وطنين

La diaspora tunisienne en Allemagne - liens affectifs, culturels et économiques

Expertengespräch

Energie, mutations géostratégiques et repositionnement de la Tunisie.

MES MARDIS DE L’ECONOMIE

La Fondation Konrad Adenauer et le Think Tank Global Institute 4 Transitions GI4T organisent une discussion hybride portant sur le thème: "Energie, mutations géostratégiques et repositionnement de la Tunisie“.

Expertengespräch

ausgebucht

Le Positionnement stratégique de la Tunisie.

Un diagnostic approfondi afin de définir les axes devant orienter l’action de l’Etat et de mobiliser les tunisiens autour d’un nouveau modèle de développement.

Face à la complexité de l’environnement international et à l’hyper compétition entre les Nations, notre pays est appelé à affirmer une vision stratégique à long terme et entamer une réflexion et un diagnostic approfondi afin de tirer les conclusions des expériences passées, de définir les axes devant orienter l’action de l’Etat et de mobiliser les tunisiens autour d’un nouveau modèle de développement. 

Diskussion

L'économie du sport et le marketing du pays

Des plateformes sont établies pour les échanges réguliers sur les développements politiques et socio-économiques

Les Rencontres de Tunis du mois de novembre porteront sur la perception des tunisiens sur l’économie du sport et son impact macroéconomique ainsi que sur l’image de la Tunisie, sur sa jeunesse, sur la santé de la société et sa gouvernance.

Asset-Herausgeber

„Die Macht kann man ruhen lassen, die Kunst nicht.“

Konferenz und Konzert

Anlässlich des 60. Jahrestages der tunesischen Unabhängigkeit widmeten die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Forum de l’Académie Politique (FOAP) am 2. April 2016 gleich zwei Veranstaltungen der Kunst und der Kultur: zunächst eine Konferenz zum Verhältnis zwischen Kunst und Macht, im Anschluss dann das Konzert „Songes tunisiens“ („Tunesische Träume“), auf dem die Sopranistin Yosra Zekri gemeinsam mit dem Orchester „Tunisia Soloists“, das unter der Leitung Mourad Frinis spielte, auftrat.

Ein neues ökonomisches Entwicklungsmodell für Tunesien

Symposium über das nationale Programm der großen Reformen 2016-2020

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), die Vereinigung Tunesischer Absolventen Deutscher Universitäten (VTADU) und der Verband tunesischer Ingenieure (Ordre des Ingénieurs Tunisiens, OIT) haben am 2. April 2016 in Tunis gemeinsam eine Konferenz veranstaltet, um über das nationale Programm der großen Reformen 2016-2020 sowie die Rolle, die den tunesischen Ingenieuren bei der ökonomischen Entwicklung des Landes obliegt, zu diskutieren.

Schiefergas – Ein Überblick über wesentliche Herausforderungen in der euro-mediterranen Region

Neue KAS-Publikation

Vor dem Hintergrund der energiepolitischen Herausforderungen, denen sich Tunesien zu stellen hat, könnte die Förderung von Schiefergas neue Perspektiven eröffnen. Unter der Autorenschaft der Energieexperten Ammar Jelassi und Mustapha Elhaddad hat die Konrad-Adenauer-Stiftung nun eine neue Publikation herausgebracht, die die Eigenschaften des Schiefergases vorstellt und auf die Rolle eingeht, die dieses künftig im Energiemix sowie in der euro-mediterranen Region spielen könnte.

Gruppendynamik: Mobilisieren, Folgen, Animieren

Fortbildung in Algerien

Gemeinsam mit Comet-Info veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung am 3. und 4. April 2016 in der ostalgerischen Küstenstadt Annaba eine Fortbildung für die Verbände aus der Region. Die Schulung fand unter dem Titel „Gruppendynamik: Mobilisieren, Folgen, Animieren“ statt.

Campus CJD 2016

“The place to be” für Jungunternehmer

Vom 1. bis zum 3. April 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Centre des Jeunes Dirigeants d’entreprise (CJD) in Sousse einen Campus zur Ausbildung von Jungunternehmern.

Vorstellung des Programms „Smart Tunisia“

Diskussion der KAS und des CJD

„50.000 Arbeitsplätze? – Genau das ist das Ziel des Programms Smart Tunisia in den nächsten fünf Jahren“, erklärte der Leiter des Programms, Raouf Mhenni, bei der von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und vom Regionalbüro Sfax des Centre des Jeunes Dirigeants d’entreprise (CJD) am 29. März 2016 in Sfax organisierten Konferenz.

Eine Maghreb-Konföderation zur Verhinderung illegaler Migration?

Seminar der KAS und der Temimi-Stiftung

Rückblickend lässt sich festhalten, dass die Regierungen der Maghreb-Länder dem Problem der illegalen Einwanderung in Drittländer nicht ausreichend Beachtung geschenkt, sondern vielmehr die Verantwortung auf andere geschoben haben. Eine Lösung zur Begrenzung der Auswanderung von Jugendlichen aus dem Maghreb könnte in der Schaffung einer „Maghrebinischen Konföderation“ liegen. Solche Fragen und Vorschläge standen im Mittelpunkt eines von der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Temimi-Stiftung vom 24. bis zum 25. März 2016 in Tunis abgehaltenen Seminares.

Mehr als 60 Millionen Flüchtlinge im Jahr 2015 - was tun?

Studientag der KAS und der URDIJIDCC zum Thema Migration

Am 22. März 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Forschungsgruppe Verfassungsrecht und Völkerrecht (URDIJIDCC) einen Studientag zum Thema „Flucht, Vertreibung, Migration: Herausforderungen für Politik und Rechtsordnung“. In den verschiedenen Diskussionsrunden wurde die Aufmerksamkeit u. a. auf die bestehenden juristischen Regelungen und darauf, wie diese sich eventuell verbessern ließen, sowie auf die Rolle humanitärer Organisationen bei Flüchtlingskrisen gelenkt.

„Die Lösung globaler Probleme kann nicht allein auf nationaler Ebene erfolgen.“

Runder Tisch zur Flüchtlingskrise mit Norbert Lammert

Im Rahmen des von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Forschungsgruppe Verfassungsrecht und Völkerrecht (Unité de recherche en droit international public des juridictions internationales et de droit constitutionnel comparé – URDIJIDCC) am 22. März 2016 in Tunis veranstalteten Studientages zum Thema „Flucht, Vertreibung, Migration: Herausforderungen für Politik und Rechtsordnung“ zeigte Bundestagspräsident Prof. Dr. Nobert Lammert MdB die Komplexität der derzeitigen Flüchtlingskrise auf.

Career Fair

Zweite Berufsmesse der KAS und von Enactus Tunesien

Am 24. März 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Enactus-Programm Tunesien zum zweiten Mal die „Career Fair“, eine Ausbildungsmesse für all jene Studierenden und Hochschulabsolventen, die bereits Erfahrungen mit Enactus gesammelt haben.