Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Workshop

Jährliches Treffen der KAS Stipendiaten

Treffen der aktuellen und ehemaligen KAS Stipendiaten zum Thema Aufbau und Vertiefung des Alumninetzwerkes

Zu dem von der KAS organisierte Treffen sind Stipendiaten und Alumni der KAS Stipendien, die jährlich für drei Studiengänge an der Uganda Martyrs Universität vergeben werden, eingeladen. Das eintägige Treffen soll dem Ausbau des Netzwerkes dienen.

Vortrag

Siebzehn Jahre Dezentralisierung

Möglichkeiten, Herausforderungen und Perspektiven für Uganda

Der Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion beleuchtet den Dezentralisierungsprozess in Uganda aus verschiedenen Perspektiven. Die KAS und das University Forum on Governance (UNIFOG) vereinen Akademiker und Experten, die ihr Wissen teilen.

Workshop

Workshop zur Entwicklung einer Netzwerk-Strategie

Strategie und Aktivitäten des Netzwerks lokaler CSOs in Uganda

Das Netzwerk bestehend aus lokal agierenden CSOs entstand aus einem von der EU ko-finanzierten Projekt und arbeitet an den Themen gute Regierungsführung und Demokratie. Ziel des Workshops ist es, eine Strategie für seine Aktivitäten zu entwickeln.

Workshop

Workshop des Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives

Aufarbeitung und Analyse des ugandischen Wahlsystems sowie Entwicklung von Politikempfehlungen

Im Jahr 2014 entwickelt der Think Tank Politikempfehlungen im Bereich Wahlrecht und demokratische Prozesse - ein in Zivilgesellschaft, Politik, und Medien heiß diskutiertes Thema. In dem Workshop soll die Publikation fertig gestellt werden.

Event

Vorlesung im Gedenken an Benedicto Kiwanuka und Veröffentlichung eines "Reality Checks" zum Thema Parteienfinanzierung

Wahlsysteme und ihre Auswirkungen auf Wahlergebnisse

Die Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit der Foundation for African Development (FAD) organisiert wird, kombiniert die jährliche Benedicto Kiwanuka Vorlesung mit der Veröffentlichung eines "Reality Checks" zum Thema Parteienfinanzierung.

Diskussion

Der Entwicklungsdiskurs in Uganda

Zur Rolle von Hochschule und Wissenschaft

Das University Forum on Governance (UNIFOG) und die Konrad-Adenauer-Stiftung organisieren eine akademische Dikussion zur Rolle, die ugandische Akademiker im Entwicklungsdiskurs des Landes spielen.

Diskussion

Die Rolle von Geld in ugandischer Politik

Perspektiven der Jugend

Die öffentliche Diskussion, die von der KAS organisiert wird, richtet sich and junge Uganderinnen und Ugander und ist die dritte in einer Reihe von Diskussionen zu politischen Themen, die die Jugend betreffen, in diesem Jahr.

Workshop

Workshop des Young Leaders Think Tank

Analyse der neuen HIV/AIDS Gesetzgebung und Entwicklung von Politikempfehlungen

Der Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives, eine Initiative der KAS, entwickelt alternative HIV/AIDS policies für Uganda. Während des Workshops werden bestehende Gesetze und Policies analysiert und darauf aufbauend Alternativen entwickelt.

Workshop

Training Workshop zum Thema effektive Partizipation junger Menschen im demokratischen Prozess

Der Workshop, der von der KAS und der All Saints Kirche organisiert wird, stellt ein Folgetraining für einen Workshop dar, der im letzten Jahr ebenfalls in Amolatar stattgefunden hat. Gelerntes soll aufgefrischt, Herausforderungen diskutiert werden.

Buchpräsentation

Wirtschaftliche Entwicklung in Uganda: Klimawandel als Herausforderung und Chance

Feierliche Veröffentlichkeit der Publikation innerhalb der Serie "Reality Check"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung stellt das Buch "Uganda’s Economic Development: The Challenges and Opportunities of Climate Change" von Dr. Emmanuel Kasimbazi vor, das im Rahmen der "Reality Check" Publikationsserie veröffentlicht wird.

EU Project in Moroto

Performance and efficiency of the public sector is a prominent part of the National Development Plan III (NDPIII) towards agenda 2040. In our dialogues, we discussed public resource management approaches implemented by the districts in terms of public money, store property, assets, loans and government investments in the various districts.

Accountability gaps in the North increase pressure to act

Community Engagements in Northern Uganda have ignited discussions with the district leaderships in Northern Uganda. As shortcomings are being discussed, particularly issues of gender-responsiveness surface in the discussions and are met by promises for action.

Looking back on three successful citizen webinars:

During COVID-19, joining hands with governmental efforts is paramount

After the conclusion of three successful webinars, KAS looks back on a series of events that have contributed to raising greater awareness about the COVID-19 pandemic.

Launch of the KAS EU Project: SPACE

Strengthening Performance and Accountability through Community Engagement

Welcomed all participants to our launch of SPACE-an EU funded project in partnership with the government of Uganda through the Development initiative for Northern Uganda (DINU)

“Ihr müsst euch als junge Führungskräfte vermarkten“ – Prof. Yasin Olum

Vom 4. bis 6. März 2020 haben wir zusammen mit dem ‚National Youth Council‘ (NYC) ein Training mit jungen Nachwuchsführungskräften in der Ankole Sub-Region Mbarara organisiert.

"Wir sollten uns mehr Sorgen um die Luftverschmutzung in Kampala machen" - Deo Okure

Diskussionsrunde über den aktuellen Stand und die Folgen der Luftverschmutzung in Kampala

Zusammen mit ACTADE (The African Center for Trade and Development) veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Uganda eine Diskussionsrunde über die Luftverschmutzung in Kampala. Diese Veranstaltung ist die erste der neugegründeten Plattform für grünes Wachstum in Uganda (Platform for Ugandan Green Growth (PLUG) initiative).

Pola-Lab im Südsudan

Zum Eröffnungsworkshops in Juba am 13. und 14. Februar 2020 kamen insgesamt 30 junge Nachwuchsführungskräfte zusammen. Die Teilnehmer*innen zeichneten sich durch ihre freiwilligen Engagements und professionelle Arbeit mit Führungspotentiale aus und sind daran interessiert, ihre Führungsqualitäten und politischen Kompetenzen zu erweitern.

Förderung des politischen Pluralismus und einer stärkeren Zusammenarbeit zwischen Führungskräften

Gemeinsam mit dem Directorate of National Guidance (DNG) organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung für die gewählten und ernannten Führungskräfte aus Lira einen zweitägigen Workshop, welcher am 12. und 13. Februar 2020 in Lira stattfand. Um politischen Pluralismus und die engeren Zusammenarbeit zwischen den Führungskräften auf lokaler Regierungsebene zu fördern, kamen 35 Teilnehmer*innen aus den Bezirken Otuke, Alebtong und Lira zusammen.

“Your networks are your net-worth” - Barbara Kasekende

Barbara Kasekende ermutigt unsere YELP Absolvent*innen, ihre persönlichen Netzwerke auszubauen

Wandel kommt durch Ideen und Ideen verlangen Menschen, die sich mit ihnen auseinandersetzen und sie reflektieren. Im Hinblick darauf bringen die Konrad-Adenauer-Stiftung und das LéO Africa Institute junge aufstrebende Köpfe der Nachwuchsgeneration seit 2017 zusammen. Das Projekt Young Emerging Leaders Project (YELP) bringt „Umdenker“ aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen. Sie sollen mehr über einen Führungsstil zum Wohle der Bevölkerung erfahren und darüber diskutieren inwieweit dieser eine Schlüsselkompetenz für die Bewältigung kommender Herausforderungen im Bereich der Entwicklung von Führungskräften im 21. Jahrhunderts sein kann. Vom 7. bis 9. Februar 2020 kamen 21 Teilnehmer*innen für ihr Abschluss Seminar und die damit verbundene Abschlussfeier zusammen.

Auftaktveranstaltung des Alumni Netzwerks

Aufbau von Netzwerken über die KAS-Programme hinaus