Einzeltitel

Eine unmögliche Freundschaft

von Michael Borchard

David Ben-Gurion und Konrad Adenauer

Eine außergewöhnliche Doppelbiografie, eine spannend erzählte deutsch-israelische Zeitgeschichte
Buchcover Herder Verlag
Buchcover

„Der hohe Grad der Verflechtung der beiden Staaten […] wäre ohne die Leistung von Konrad Adenauer und David Ben-Gurion nur schwer vorstellbar. Aus ihrer Freundschaft, die 1945 […] unmöglich erschien, ist auch eine »unmögliche Freundschaft« der beiden Länder geworden. Die unbequeme Frage, wie gesichert oder wie gefährdet das Erbe ist, das beide Politiker begründet und hinterlassen haben, darf auch in dieser Studie nicht fehlen.“ Michael Borchard

David Ben-Gurion und Konrad Adenauer sind zwei politische Urgesteine des 20. Jahrhunderts. Ihre Leben sind durch die deutsche und israelische Geschichte vielfältig miteinander verflochten und weisen trotz der unterschiedlichen Lebensumstände erstaunliche Parallelen auf. Beide Männer kommen erst sehr spät in ihrem Leben an die Spitze der politischen Macht, beide werden Begründer einer neuen Staatlichkeit ihrer Völker, beide müssen im Innern ihrer Länder wie in der Diplomatie Pionierarbeit leisten – und kommen sich dabei sehr nah und werden Freunde, obwohl sie sich nur zweimal persönlich begegnen. Ihre Familien pflegen die Freundschaft der beiden Männer bis heute.

Michael Borchard erzählt die Lebenswege von Ben-Gurion und Konrad Adenauer als Parallelgeschichte, berichtet von ihrer nahezu unmöglichen Freundschaft und fragt danach, was sich von diesen beiden großen Männern für heute lernen lässt.

Michael Borchard, Dr. phil., geb. 1967, studierte Politikwissenschaft, Neuere Geschichte und Öffentliches Recht; 1995 bis 1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bundesarchivs; 1998 bis 2003 Referatsleiter in der Thüringer Staatskanzlei. Vorbereitung der Reden von Ministerpräsident Dr. Bernhard Vogel; ab Dezember 2003 Leiter der Hauptabteilung »Politik und Beratung« in der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), 2014 bis 2017 Leiter des Israel-Büros der KAS, seit 2018 Leiter der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/Archiv für Christlich-Demokratische Politik der KAS in Berlin.

 

Bestellinformationen

Als E-Book: 19.99 € (DE) / 19.00 SFr (CH) / 16.99 € (AT)

ISBN 978-3-451-81534-8 HERDER 2019

 

Bestellinformationen

verlag

Herder 2019

ISBN

978-3-451-38275-8

seitenzahl

Gebunden mit Schutzumschlag, 384 Seiten

preis

24.00 € (DE) / 24.70 € (AT) / 33.90 SFr (CH)