Events

There are currently no events planned.

Expert conference

Jordan in a Changing Regional and International Environment

High-ranking Jordanian former politicians and analysts as well as renowned international experts discuss Jordan's role in the region. This event is organised jointly with Al Quds Center for Political Studies.

Expert conference

Women in Security

Panel

The Secretary General of the Jordanian Foreign Ministry discusses with representatives from the UAE and Iran.

Workshop

Young Journalists' Academy: Interviews and Body Language

In this academy, 8 participants were trained by renowned journalist Aroub Soubh in the art of conducting interviews and using and understanding body language.

Workshop

Supporting Aspiring Entrepreneurs: Introduction to Product Marketing

KAS Jordan Office, together with Leaders of Tomorrow and SouqFann, is organising a workshop for aspiring entrepreneurs entitled "Introduction to Product Marketing".

Workshop

Youth Academy: The Media for Political Parties

This event will be organised together with Al Quds Center for Political Studies.

Workshop

Satire Workshop: Stand-up and Sketch Writing

This workshop will be carried out together with Amman Comedy Club.

Discussion

ausgebucht

Changes in US Jordan Relations

KAS Jordan Office is organising a Dinner Reception on the topic "Changes in US-Jordan Relations". The speakers are Dr. Curtis Ryan (Professor at Appalachian State University) and Oraib Rantawi (Director of Al Quds Center for Political Studies).

Workshop

Seminar

Youth Academy: Legal Framework of Party Work

This seminar is organised together with Al Quds Center for Political Studies.

Seminar

Foreign Policy and Conflict Resolution

This seminar, targeting political party youth, is organised together with Al Quds Center for Political Studies.

Gaza-Disengagement and its implications

Minutes of the workshop "Gaza-Disengagement and its implications" of KAS Amman Office at Larnaka/ Cyprus from 3.-4.9.05 (available in German)

"Die internationale Gemeinschaft darf Jordanien mit den syrischen Flüchtlingen nicht allein lassen"

Hans-Gert Pöttering mit König Jordaniens zusammengetroffen

Der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments und Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hans-Gert Pöttering MdEP, ist am heutigen Sonntag in der jordanischen Hauptstadt Amman mit dem jordanischen König Abdullah II. zusammengetroffen.

Besuch von Politischen Analysten aus Jordanien in Brüssel und Berlin

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung waren vom 24.04. bis 30.04. politische Analysten aus Jordanien zu Gast in Brüssel und Berlin, um sich mit deutschen und europäischen Partnern über religiöse Radikalisierungstendenzen und gemeinsame Lösungsansätze auszutauschen. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme und dem Multinationalen Entwicklungsdialog organisiert und von Herrn Dr. Otmar Oehring, Leiter des Auslandsbüros Jordanien, begleitet. Verantwortlich für die Durchführung von Seiten des Teams Inlandsprogramme: Christina Baade.

Der Arabische Frühling und seine Auswirkungen auf die Medien

Im Zuge des Arabischen Frühlings erlebte die Region eine Welle des Optimismus und der Hoffnung auf eine freiere Medienlandschaft. Meinungsfreiheit ist ein fundamentales Recht und essentiell für die Erlangung anderer Menschenrechte. Aus diesem Grund organisierte KAS Amman zusammen mit dem Jadal Media Training Center am 16. März 2013 einen Workshop, um die Entwicklung der Medien während und nach dem Arabischen Frühling sowie ihre entscheidende Rolle im Demokratisierungsprozess zu diskutieren.

Der Arabische Frühling und seine Auswirkungen auf Frauen

Im langjährigen Widerstand gegen die Diktatur kam den Frauen eine entscheidende Rolle zu. Doch erst die Bewegungen des Arabischen Frühlings gaben ihnen eine noch nie da gewesene öffentliche Präsenz in ihrem Kampf gegen Exklusion und Marginalisierung. KAS Amman und Jadal Media Training Center organisierten deswegen am 8. Juli 2013 eine Diskussionsrunde, um eine intensive Auseinandersetzung mit dem Arabischen Frühling und seinen Auswirkungen auf die Rechte der Frauen zu schaffen.

Dialog konkret: Zusammenarbeit zwischen KAS und ALECSO durch Rahmenabkommen gestärkt

Der KAS-Vorsitzende Prof. Dr. Bernhard Vogel und der Generaldirektor der Arab League Educational, Scientific und Cultural Organization (ALECSO), Dr. Mongi Bousnina unterzeichneten in Berlin am 19. April 2007 ein Rahmenabkommen, um die Kooperation in den Bereichen „Erziehung und Bildung, Wissenschaft und Kultur“ zu intensivieren. Dieser Schritt stellt einen Meilenstein für die KAS wie auch dessen Regionalprogramm Nahost / Mittelmeer dar, das die Zusammenarbeit koordinieren wird.

Die Rolle der Medien in der wirtschaftlichen Entwicklung Jordaniens

Mit Blick auf die zunehmende Anzahl von Mediennutzern, insbesondere im Bereich Social Media, organisierte KAS Amman und die First Media Company einen Workshop mit dem Titel: „Die Rolle der Medien in der wirtschaftlichen Entwicklung Jordaniens“. Die Veranstaltung verfolgte das Ziel, vor dem Hintergrund Jordaniens derzeitiger wirtschaftlicher und politischer Entwicklung, Empfehlungen herauszuarbeiten, wie die Medien stärker zum wirtschaftlichen Wachstum des Landes beitragen können.

Die Soziale Marktwirtschaft - ein Stabilitätskonzept in Krisenzeiten

Bericht zu einer Veranstaltung von KAS Amman und American University of Beirut in Beirut, Libanon

Die internationale Wirtschafts- und Finanzkrise lässt in vielen Ländern die Frage nach einer nachhaltigen und gerechten Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung eine große Aktualität gewinnen. Diese hat auch im Libanon zu einer Diskussion über neue neue Ordnungsmodelle geführt. Die KAS Amman möchte das „window of opportunities“, welches durch diese Diskussion entsteht, nutzen, um im Libanon für die Soziale Marktwirtschaft (SMW) als ordnungspolitische Antwort auf die Krise zu werben.

Die Umbrüche im Nahen Osten

Am 11. Mai 2013 veranstaltete die KAS in Amman unter der Schirmherrschaft des jordanischen Premierministers Dr. Abdullah al Nsour ein Seminar mit dem Titel „Die Umbrüche im Nahen Osten“. Renommierte Politiker und Wissenschaftler verschiedener Institutionen und Ministerien sprachen über die gesellschaftspolitischen, wirtschaftlichen und religiösen Auswirkungen des Arabischen Frühlings auf Jordanien. Ein besonderer Fokus galt dabei den syrischen Flüchtlingen in Jordanien und ihr Effekt auf das Land.

Eröffnung der Deutschen Woche: KAS präsentiert den „Wahl-o-Mat“

EVENT REPORT

Eröffnung der Deutschen Woche im Jordan Museum