Events

Today

Jul

2021

-

Aug

2021

Satire Academy
An Introduction to Stand-Up Comedy and Sketch-Writing

Jul

2021

-

Aug

2021

Satire Academy
An Introduction to Stand-Up Comedy and Sketch-Writing
learn more

There are currently no events planned.

Discussion

Jordan at 100-A Youth Perspective

Book Launch and Panel Discussion

To commemorate the long history of state and community-building in the Hashemite Kingdom and to discuss Jordan’s future development, the Konrad Adenauer Foundation (KAS) and the West Asia-North Africa (WANA) Institute would like to invite you to our roundtable discussion: “Jordan at 100: A Youth Perspective”.

Workshop

Jordan-EU Dialogue on Human Security

Refugees and Forced Migrants in Focus

Event

Konrad-Adenauer-Foundation Open Day 2021

„Politics and trust“

The work of the Konrad-Adenauer-Foundation: focusing on participation, representation, security, and innovation.

Exhibition

"She is Art" Exhibition

Empowering Female Cartoonists in Jordan

KAS Jordan Office and its cooperation partners, Wishbox Media and Qalam Hurr, are very excited to announce the launch of our exhibition, "She is Art" taking place from the 21st-30th May 2021 at Fann wa Chai.

Event

Call for Application

Towards Next Generation Leaders on Security, Disarmament and Non-Proliferation of CBRN

The Konrad-Adenauer-Foundation and The Arab Institute for Security Studies (ACSIS) are pleased to announce the launch of the second cycle of its Next Generation Competition. The competition aims to facilitate the engagement and contribution of youth (with a focus on female young professionals) in the fields of security, arms control and strategic issues. The competition intends to empower a next generation of leaders capable of positively contributing to the security and non-proliferation debate.

Workshop

Parliament and Public Policy-Making

Workshop

KAS-Jordan Office, in cooperation with Al-Quds Center for Political Studies, are hosting three hybrid workshops under the project titled, "Parliament and Public Policy-Making". The workshops will shed light on the most prominent challenges facing Jordan and how Jordanian decision-makers could tackle these challenges through policy-making.

Workshop

Call for Application

Jordan-EU Dialogue on Human Security:Refugees and Forced Migrants in Focus

The Konrad-Adenauer-Foundation and the West Asia-North Africa Institute (WANA) are organising a series of workshops which aim to support young Jordanian experts and professionals from diverse backgrounds to produce public policy papers on different subjects. In the end of the workshop series, the participants are given an opportunity and platform to present their policy papers to Jordanian and international stakeholder, including EU and government representatives and at the same time highlight important issues to them related to refugees and forced migration in the EU and West Asia-North Africa region.

Event

Call for Creative Submissions

Essays and Photos on "100 Years of Jordan"

Workshop

Political Parties' Capacity Building

Political Parties and the 2020 Elections: Lessons Learned and a View to the Future

KAS Jordan Office and its cooperation partner, Al-Quds Center for Political Studies, are hosting 3 hybrid workshops under the title, "Political Party Capacity Building". These workshops will review the results and performance of political parties in the 2020 Jordanian elections and the lessons learned in order to prepare for future elections.

Online-Seminar

Empowering Female Cartoonists in Jordan

Cartoons in the Arab World

KAS Jordan Office, in cooperation with Wishbox Media and Omar Abdallat, will launch a project to train 5 prospective female cartoonists in Jordan in order to help them create innnovative cartoon work with concrete political, social and cultural messages.

Konfliktprävention: Immigration, Integration und das Flüchtlingsproblem in Jordanien und Deutschland

Veranstaltungsbericht zum 2. KAS - Al-Quds Politisches Dialogforum

Immigration und Integration sind nicht nur in Deutschland ein brandaktuelles Thema. Auch in der arabischen Welt stellt sich die Frage der Integration von Flüchtlingen und Migranten in die Gesellschaften. Jordanien beispielsweise ringt seit Jahrzehnten um den richtigen Umgang mit den palästinensischen Flüchtlingen. Aus Deutschland konnte die KAS Amman den Integrationsbeauftragten der nordrhein-westfälischen Landesregierung, Thomas Kufen, als Redner gewinnen.

Gemeinsame Grundlagen und Universelle Werte in der Euro-Mediterranen Partnerschaft

Herausforderungen und Optionen für den Interkulturellen Dialog

In kaum einer anderen Region sind kulturell-religiöse Gemeinsamkeiten und Unterschiede so greifbar wie im Mittelmeerraum. Das Nebeneinander-, Zusammen- und leider auch zu oft auch Gegeneinander- Leben der christlich-abendländischen, der moslemischen und der jüdischen Kultur bildet eine Gretchenfrage für Erfolg oder Misserfolg der Euro-Mediterranen Partnerschaft. Die wachsenden Migrationsströme verlagern die Frage des interreligiösen und interkulturellen Dialoges einerseits in die einzelnen Nationalstaaten hinein, während ihr die Globalisierung andererseits eine weltweite Dimension gibt.

Die Soziale Marktwirtschaft - ein Stabilitätskonzept in Krisenzeiten

Bericht zu einer Veranstaltung von KAS Amman und American University of Beirut in Beirut, Libanon

Die internationale Wirtschafts- und Finanzkrise lässt in vielen Ländern die Frage nach einer nachhaltigen und gerechten Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung eine große Aktualität gewinnen. Diese hat auch im Libanon zu einer Diskussion über neue neue Ordnungsmodelle geführt. Die KAS Amman möchte das „window of opportunities“, welches durch diese Diskussion entsteht, nutzen, um im Libanon für die Soziale Marktwirtschaft (SMW) als ordnungspolitische Antwort auf die Krise zu werben.

Flüchtlinge in Deutschland und dem Nahen Osten: Integrations- und Identitätspolitik

Bericht der gleichnamigen Veranstaltung vom 2. Februar 2008 in Amman, Jordanien

Media and Reporting on Environment and Climate Change

Leadership Course

Keynote Speech of HE Eng. Faris Al Junaidi, Secretary General, Ministry for Environment, Hashemite Kingdom of Jordan

Sectarianism, refugees, Arab-Israeli conflict 'cause instability'

Veranstaltung der KAS Amman mit der American University of Beirut, Beirut, 12. November 2008

Increasing sectarianism, the Arab-Israeli conflict and insufficient effort with regards to refugee questions are the factors most threatening stability in the Arab world, panelists at a conference in Beirut (12.11.2008) on "State Building and State Stability in the Arab world".

Religion und Rechtsstaat im Nahen Osten

Gemeinsamkeiten hervorheben – Unterschiede respektieren. In diesem Tenor eröffnete SKH Prinz El Hassan bin Talal die internationale Konferenz „Religion und Rechtsstaat im Nahen Osten“ vom 27. bis 28. Februar 2008 in Amman. Zum Auftakt sprachen darüber hinaus Kamal Nasser, Jordaniens Minister für politische Entwicklung, und Frank Spengler, stellv. Hauptabteilungsleiter Internationale Zusammenarbeit der KAS. SKH Prinz Hassan hob in seiner Eröffnungsrede hervor, dass die „Kultur des Hasses“ der Extremisten auf einer Ablehnung jeder etablierten Ordnung beruhe.

Nahostgesandter Tony Blair diskutiert mit EVP-ED-Delegation

Intensive Gespräche mit Präsident Abbas und Premierminister Fayyad

Vom 4. bis zum 6. Februar 2008 besuchte eine Delegation der EVP-ED Fraktion im Europäischen Parlament Israel und die Palästinensischen Autonomiegebiete. Die Reise fand im Rahmen des vom KAS Regionalprogramm Nahost/Mittelmeer koordinierten Parlamentarierdialogs statt. Neben dem EVP-ED Fraktions¬vorsitzenden Josef Daul MdEP nahmen Elmar Brok MdEP und fünf weitere Fraktionsmitglieder, darunter EP-Vizepräsidentin Rodi Kratsa MdEP, an der Reise teil.

Zu Gast bei unseren Freunden – 25 Jahre KAS in Jordanien

Mehr als 200 Gäste feierten zusammen mit dem KAS Regionalprogramm Nahost/Mittelmeer am 4. November 2007 den 25. Geburtstag der KAS in Jordanien. Die erfolgreiche Arbeit wurde besonders durch die Anwesenheit von Ruprecht Polenz,Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages geehrt,der ein Grußwort verlas. Getreu dem Motto „Im Mittelpunkt steht der Mensch“ war es Polenz eine Ehre, der langjährigen Mitarbeiterin Martha Sara die silberne Ehrenmedaille der KAS zu übergeben.

Weltweite gemeinsame Herausforderungen und regionale Trends -

Die arabische Welt im Umbruch

Presse - und Bilderschau der internationalen Konferenz "Weltweite gemeinsame Herausforderungen und regionale Trends - die arabische Welt im Umbruch", vom 3. bis 4. November in Amman