Publicador de contenidos

Notas de acontecimientos

Publikationen

Flüchtlinge in Thüringen: Woher und Warum sie kommen

Vortrag und Gespräch

Sachsen-Anhalt: Das Bundesland heute und aktuelle Herausforderungen

Veranstaltung in Lutherstadt Wittenberg im Rahmen der Themenreihe "25 Jahre Sachsen-Anhalt - Von der Neugründung zum Zukunftsland in der Mitte Deutschlands" (07. Oktober 2015)

So unterschiedlich die Fluchtgründe, so ähnlich das Leid

Geflüchtete von gestern und heute erzählten ihre Geschichte

Unter dem Titel „Flucht. Gestern – Heute“ berichteten vier Geflüchtete von ihren ganz persönlichen Geschichten der Flucht. So unterschiedlich die Ausgangspunkte, Gründe und Wege ihrer Flucht nach dem Zweiten Weltkrieg und heute aus Syrien und Afrika auch waren – alle erfuhren unvorstellbares Leid. Auch aktuelle Fragen der Asyl- und Flüchtlingspolitik wurden diskutiert.

Bedrohung Terrorismus

Seminar

Die Entwicklung des Bundeslandes von 1990 - 2015

Veranstaltung in Dessau-Roßlau im Rahmen der Themenreihe "25 Jahre Sachsen-Anhalt - Von der Neugründung zum Zukunftsland in der Mitte Deutschlands" (24. September 2015)

Gesundheitstourismus – eine Erfolgsgeschichte für Mecklenburg-Vorpommern?!

Fachkonferenz

Grüne Welle für Car-Sharing: wird Münster so 2025 beweglich?

Kontrovers diskutierten rund 80 Münsteraner über die Zukunft der Mobilität im Jahr 2025

Organisierte Kriminalität in Mecklenburg-Vorpommern

Vortrag mit Diskussion

Status, Krise, Konjunktur - Marktausblick

Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank, spricht über finanzpolitische Herausforderungen

Beim jüngsten Mittagsgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung war der Finanzexperte Folker Hellmeyer zu Gast in Stadthagen. Mit Hellmeyer und dem Europaabgeordneten Burkhard Balz MdEP wurde vor fast 140 Gästen im Stadthäger Ratskeller u.a. über die wirtschaftlichen Grundlagen der Eurozone und über die finanzpolitischen Entwicklungen in den USA und China gesprochen.

Studien- und Dialogprogramm für Vertreter des Verfassungsgerichts der DR Kongo

Vom 22. bis zum 28. November besuchen drei Richter und zwei Mitarbeiter des kongolesischen Verfassungsgerichts deutsche und europäische Institutionen im Rahmen eines Studien- und Dialogprogramms der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Mitglieder des erst vor 2 Jahren gegründeten Verfassungsgerichts tauschen bei dem Programm Erfahrungen mit europäischen Kollegen zum Verfassungsrecht, die Verbindungen zwischen der Politik und der Judikative sowie dem Ansehen in der Öffentlichkeit deutscher Gerichte.

Publicador de contenidos

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer, sus talleres de formación, centros de formación y oficinas en el extranjero ofrecen anualmente miles de eventos sobre temas cambiantes. Le informamos en www.kas.de acerca de una selección de conferencias, eventos, simposios etc. , de forma actual y exclusiva. Aquí, usted encuentra, además de un resumen en cuanto al contenido, materiales adicionales como imágenes, manuscritos de diálogos, vídeos o grabaciones de audio.

Obtener información sobre pedidos

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.