Expertengespräch

Migrations-Hotspot Zentralamerika

Mexiko als Transit- und Zielland für Migranten aus dem Nördlichen Dreieck

Digitales Fachgespräch Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung

Rincian

Simultandolmetschung Spanisch-Deutsch

 

program

16:30 - 17:00 Uhr – Technik-Check

17:00 Uhr – Eröffnung

Dr. Jan Woischnik | Leiter der Abteilung Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

17:05 Uhr – Migrationsmanagement und Push-/Pull-Faktoren in der Region USA-Mexiko-Nördliches Dreieck: Eine neue Dimension eines alten Phänomens?

Prof. Dr. Dinorah Azpuru | Professorin in Politikwissenschaft, Wichita State University (Kansas, USA) sowie Forschungsmitglied bei der Asociación de Investigación y Estudios Sociales, ASIES (Guatemala-Stadt)


Humanitäre und politische Herausforderungen für Mexiko im Umgang mit Migranten
​​​​​​​Prof. Dr. Jorge Schiavon | Professor in Internationalen Beziehungen und Koordinator des Interdisziplinären Programms zu Migration, Centro de Investigación y Docencia Económicas, CIDE (Mexiko-Stadt) sowie Non-Resident Fellow, Migration Policy Institute (Washington, USA)

Moderation: Tobias Käufer | Journalist und LA-Korrespondent

 

17:50 Uhr – Diskussion mit allen Teilnehmern

18:15 Uhr – Ende der Veranstaltung

mendaftarkan tambahkan ke kalender
kontak

Blanca Mazón

Sekretärin / Sachbearbeiterin

blanca.mazon@kas.de +49 30 26996 3888