Diskussion

Was hält unsere Gesellschaft zusammen?

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Norbert Lammert und Burak Yilmaz

Wie können wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken? Wir sind gefordert, denn eine Demokratie braucht Menschen, die Verantwortung übernehmen möchten.

Rincian

Lammert + Yilmaz

In welchem Zustand befindet sich unsere Gesellschaft und vor welchen Herausforderungen steht unsere Demokratie? Was eint uns? Zunehmende Hetze, beispielsweise in den Sozialen Medien, offener Hass gegen Andersdenkende oder Mitglieder von Religionsgemeinschaften, Anfeindungen gegen politische und gesellschaftliche Verantwortungsträger, Pressevertreter oder Rettungskräfte lassen eine Verrohung erkennen. Oft wird gar eine „Spaltung“ postuliert. Inwiefern erdulden wir als Gesellschaft diese Tendenzen? Senken wir die Hemmschwelle des Zumutbaren immer weiter herab? Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben? Lassen wir es zu, dass bestimmte Personengruppen in unserem Land Angst um ihre Sicherheit oder gar um ihr Leben haben müssen? Wie können wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken? Wir sind gefordert, denn eine Demokratie braucht Menschen, die Verantwortung übernehmen möchten. Herzlich laden wir zur Diskussion!

Die Veranstaltung ist eingebettet in eine bundesweite Veranstaltungsreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., die sich – im 70-jährigen Gedenken an den blutig niedergeschlagenen Volksaufstand in der ehemaligen DDR am 17. Juni 1953 – den Themen Freiheit und Demokratie widmet.

program

Montag, 26. September 2022

 

18.30 Uhr

Begrüßung und Einführung

Dr. Andreas Schulze

Leiter des Regionalbüros Westfalen; Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Jörg Schürmann

Leiter des Theodor-Heuss-Gymnasiums Recklinghausen

 

18.45 Uhr – 19.15 Uhr

Impuls: „Vor welchen Herausforderungen steht unsere Demokratie?“

Prof. Dr. Norbert Lammert

Bundestagspräsident a. D., Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

 

19.15 Uhr – 20.00 Uhr

Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Norbert Lammert

Bundestagspräsident a. D., Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Burak Yilmaz

Pädagoge und Autor, Duisburg

 

Moderation:  Sandra Wahle

Journalistin; Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

20.00 Uhr – 20.30 Uhr

Fragen aus dem Publikum

 

Abschlussworte

Dr. Ansgar Kortenjann

Leiter der Volkshochschule Recklinghausen

 

Bei einem Getränk besteht die Möglichkeit, die Diskussion in Kleingruppen fortzusetzen.

 

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet.  Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier.


Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Mit der Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Sollten Sie mit der Aufnahme und der Veröffentlichung von Bildern Ihrer Person nicht einverstanden sein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung beim Gästeservice zu Beginn der Veranstaltung. Ihnen werden dann gesonderte Plätze zugewiesen.

 

© Foto Yilmaz: Thekla Ehling Agentur Focus SV

mendaftarkan tambahkan ke kalender

tempat

Bürgerhaus Recklinghausen-Süd | Körnerplatz 2 | 45661 Recklinghausen

speaker

  • Prof. Dr. Norbert Lammert
    • Burak Yilmaz
      • Sandra Wahle (Moderation)
        kontak

        Malte Bock

        Malte

        Referent Regionalbüro Westfalen, Politisches Bildungsforum NRW

        malte.bock@kas.de +49 231-1087777-6
        Theodor Heuss Gymnasium
        Doppellogo VHS RE groß
        Logo_Pfade
        50 Jahre PB Westfalen 2