Online-Seminar

Wie viel Macht haben unsere Medien?

Die vierte Gewalt im Staat

Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklungen wird diese Veranstaltung nun online durchgeführt.

Rincian

Medien die vierte Gewalt im Staat
Medien die vierte Gewalt im Staat

In Demokratien erfüllen Medien grundlegende Funktionen: Sie sollen das Volk informieren, durch Kritik und Diskussion zur Meinungsbildung beitragen und damit Partizipation ermöglichen. Oftmals werden Medien auch als "vierte Gewalt" bezeichnet. Die Gleichsetzung mit den drei klassischen Staatsgewalten ist aber problematisch. Medien dürfen und können einiges, sie enthüllen und wirbeln – zum Glück – viel Staub auf. Doch wie viel Einfluss haben sie tatsächlich, wie stark verändern sie unsere Wahrnehmung von Politik und wie nah dürfen bzw. sollten sie eigentlich Politikern kommen?

Zudem nimmt die Kritik an den Medien zu. Lügenpresse und Staatsfunk sind nur einige Beschuldigungen. Was ist dran an diesen Vorwürfen und wie gehen Journalisten mit diesen um?

 

Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklungen wird
​​​​​​​diese Veranstaltung nun online durchgeführt.

 

Im folgenden finden Sie die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung:

 

Um in den Online-Meetingraum zu gelangen, melden Sie sich bitte einige Minuten vor 18:30 Uhr unter folgendem Link an:

 

Zoom-Meeting beitreten
https://kas-de.zoom.us/j/97993818451?pwd=Z3pkamQ0clVrRXExaWZZdGRYU1Vqdz09

Meeting-ID: 979 9381 8451
Kenncode: 436406


Dann werden wir Sie in den Live-Raum schalten.
​​​​​​​

Wir freuen uns auf die Veranstaltung mit Ihnen und hoffen auf eine gute Diskussion. Falls Sie mitdiskutieren möchten, ist es wichtig, dass Sie ein Endgerät mit Mikrophon nutzen.

 

program

18.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung:

Manuel Ley, Konrad-Adenauer-Stiftung

 

18.40 Uhr

 

Inputvortrag

Prof. Dr. Volker Lilienthal, Universität Hamburg

​​​​​​​

19.00 Uhr Diskussionsrunde mit

 

Prof. Dr. Volker Lilienthal, Universität Hamburg

Felix Petersen, CDU Kreisvorsitzender Lüneburg

Svana Kühn, Journalistin

 

20.00 Uhr Veranstaltungsende

mendaftarkan tambahkan ke kalender

tempat

Online - Sie erhalten den Anmeldelink zum Onlineraum nach erfolgreicher Anmeldung.

kontak

Manuel Ley

Manuel Ley

Referent Projekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.", Politisches Bildungsforum Niedersachsen

manuel.ley@kas.de +49 (0) 160 99137652 +49 511 4008098-9
kontak

Isabelle Bünemann-Pawel

Isabelle Bünemann-Pawel

Sekretärin/Sachbearbeiterin Projekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.", Politisches Bildungsforum Niedersachsen

isabelle.buenemann-pawel@kas.de +49 511-4008098-14 +49 511-4008098-9