Reuters

Reportage sui paesi

Sozialdemokrat Zoran Milanović neuer Präsident Kroatiens

di Holger Haibach, Luka Blaić

Bericht zum Wahlergebnis

Ein Wahlkampf um das Präsidentenamt mit überraschendem Ausgang im Vorfeld parteiinterner Wahlen in der HDZ und nationaler Parlamentswahlen

Am 5. Januar 2020 wählte Kroatien im zweiten Wahlgang den sozialdemokratischen Kandidaten Zoran Milanović zum neuen Präsidenten. Es war die insgesamt siebte Präsidentschaftswahl in Kroatien, die fünfte nach dem Tod von Franjo Tuđman, dem ersten kroatischen Präsidenten. Der Wettstreit um das Präsidentenamt wurde stark von den bevorstehenden politischen Ereignissen geprägt: In der ersten Jahreshälfte 2020 hat Kroatien erstmalig die EU-Ratspräsidentschaft inne und der regierenden HDZ stehen parteiinterne Wahlen bevor. Im Herbst folgen die nationalen Parlamentswahlen.

 

Den ganzen Länderbericht lesen Sie hier.

persona di contatto

Holger Haibach

Holger Haibach

Leiter des Auslandsbüros Kroatien

holger.haibach@kas.de +385 1 4882-650 +385 1 4882-656

su questa serie

La Fondazione Konrad Adenauer è presente con uffici propri in circa 70 Paesi dei cinque Continenti. I collaboratori presenti sul posto possono riferire direttamente su avvenimenti attuali e sviluppi nel lungo periodo nei Paesi in cui sono impegnati. Sotto "Notizie dai Paesi" mettono a disposizione degli utenti del sito web della Fondazione Konrad Adenauer analisi, informazioni di background e valutazioni esclusive.