planpolitik

Einzeltitel

Planspiel für Schulen und weitere Gruppen

(Online)-Planspiel Grüne Gentechnik: Heilsbringer oder Teufelszeug?

Durchführung ONLINE oder VOR ORT möglich!

Planspiele sind eine handlungsorientierte Methode für die Vermittlung komplexer Zusammenhänge. Die Teilnehmenden übernehmen Rollen, deren Interessen sie vertreten müssen. Das spielerische Erschließen von Zusammenhängen führt zu einem nachhaltigen Lernerfolg – und macht Spaß.

Die Besonderheit am Online-Planspiel: Die Teilnehmenden befinden sich in einer virtuellen Umgebung auf der Plattform Senaryon und verhandeln im Wechsel dort und über eine Videokonferenz-Software. Die Teilnehmenden dürfen sich dabei nicht in einem Raum befinden. 


Sie wollen das Planspiel mit Ihrer Schulklasse, Ihren Studierenden oder einer Jugendgruppe durchführen? Sie arbeiten in der Erwachsenenbildung und möchten das Planspiel ausprobieren? Dann melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Das Ausgangsszenario 

Im fiktiven Land Fontanien ist die Landwirtschaft, bedingt durch die globale Erderwärmung, immer stärker von extremen Wetterphänomenen betroffen. Auch ein zunehmender Rückgang der Biodiversität führt zu relevanten Veränderungen in der landesweiten Agrarindustrie.

Durch diese massiven Änderungen wird die grundlegende Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln vor eine Herausforderung gestellt.

Zeitgleich eröffnen neue Verfahren in der Gentechnik, wie z. B. das Genome Editing, neue Möglichkeiten in Züchtung und Anbau neuer Pflanzentypen.

U.a. erhoffen sich fontanische Wissenschaftler Verbesserungen durch den Einsatz der Bohne „Futura 3.7“. Für die Landwirtschaft ist der Anbau dieser neuen Bohnensorte interessant, da es durch den Rückgang der Niederschläge zunehmend zu Ernteausfällen kommt. Allerdings wird der Einsatz von gentechnisch veränderten Pflanzen in der Bevölkerung sehr skeptisch gesehen.

Im Parlament soll nun ein Antrag zu grüner Gentechnik diskutiert werden. Konkret geht es um die Zulassung der Bohne „Futura 3.7“, sowie um eine generelle Veränderung des bundesweiten Rechtsrahmens.

 

Zielgruppe: Jugendliche ab 16 Jahren, junge Erwachsene, aber auch Personen jedes Alters, die gerne diskutieren

 

Gruppengröße: 10 bis 30 Teilnehmenden

 

Dauer: Online: ca. 3 Stunden

              Vor Ort: ca 4-5 Stunden ink. Pause

 

Es fallen keine Kosten an

 

Vor Ort | Raumbedarf

Ein Raum, groß genug für die gesamte Gruppe mit PC & Projektor bzw. Whiteboard

Ein weiterer Raum, groß genug für die Hälfte der Gruppe (möglichst nahe gelegen)

Online | Technische Voraussetzungen

PC oder Laptop mit Internetanschluss, nur notfalls über Handy

Headset und Webcam

Zugang zur Videokonferenz-Software

Die Online-Planspielplattform wird im Browser über die URL games.senaryon.de aufgerufen.

 

 

Kontakt

Heike Abendroth

Heike Abendroth bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Thüringen

Heike.Abendroth@kas.de +49 (0) 361 65491-0 +49 (0) 361 65491-11

Bestellinformationen

erscheinungsort

Erfurt