Debata publiczna

From Reform to Growth

Erfolgreiche Reformprojekte in Europa

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Centre for European Studies laden Sie ein, mit nationalen und internationalen Experten die Erfolgsprojekte näher in den Blick zu nehmen und ihre Übertragbarkeit auf andere europäische Staaten zu prüfen.

Szczegóły

Auf dem Weg zu Stabilität und Wachstum wurden vielerorts in Europa wichtige Reformmaßnahmen ergriffen, die bereits erste Erfolge verzeichnen. In der öffentlichen Wahrnehmung steckt Europa zwar immer noch mitten in der Krise, doch wir sind inzwischen einen Schritt weitergekommen. Aus den erfolgreichen Reformprojekten einzelner Länder können künftig auch andere lernen.

Eine Zauberformel gibt es selbstverständlich nicht. Jedes Land muss für sich die richtigen Lehren aus der Krise ziehen und den eigenen Weg zurück zu Wettbewerbsfähigkeit und soliden Finanzen finden. Nichtsdestoweniger lohnt sich der Austausch über Ansätze, Instrumente und Modelle. Lassen Sie uns darüber gemeinsam diskutieren und fragen: Welche Reformmodelle führen zu welchen Ergebnissen? Welche positiven Erfahrungen haben unsere europäischen Partner gemacht? Welche Akteure sind für die Reformschritte verantwortlich? Welche Rolle sollte dabei die EU spielen?

Programm

17.00

Kaffee und Anmeldung

18.00

Begrüßung

Dr. Franz Schoser

Schatzmeister der Konrad-Adenauer-Stiftung

18.10

Inhaltliche Impulse

  • "On the Rocky Road of Reforms"

    Prof. Dr. Kostas A. Lavdas

    Centre for Political Research and Documentation (KEPET), Kreta

  • "From Reform to Growth"

    Vít Novotný

    Centre for European Studies, Brüssel

  • "Growth Potentials 2.0"

    Prof. Dr. Lothar Funk

    Fachhochschule Düsseldorf

19.00

Diskussion

  • Rossana Merola

    Wirtschaftsexpertin am Economic and Social Research Institute (ESRI), Dublin

  • Reinis Strolis

    Berater des Ministers für Finanzen der Republik Lettland, Riga

  • Herbert Reul MdEP

    Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament

  • Hans-Joachim Fuchtel MdB

    Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Beauftragter für die Deutsch-Griechische Versammlung

  • Andrea Giuricin

    Leiter der Forschungsabteilung von Federviaggio, Unternehmensverbund des Tourismus- und Reisesektors, Mailand

  • Yannis Palaiologos

    Journalist für die Zeitung Kathimerini und Korrespondent für Times, Athen

Moderation:

Dr. Ursula Weidenfeld

Freiberufliche Wirtschaftsjournalistin

20.30

Empfang

Online anmelden können Sie sich hier.

podziel się

zarejestrować dodaj do kalendarza

miejsce

Humboldt-Box
Schlossplatz 5,
10178 Berlin
Deutschland

jak do nas dojechać

referenci

  • Herbert Reul MdEP
    • Hans-Joachim Fuchtel MdB
      • Yannis Palaiologos
        • Rossana Merola
          • Reinis Strolis
            • Andrea Giuricin
              • Prof. Dr. Lothar Funk
                • Vít Novotný
                  • Prof. Dr. Kostas A. Lavdas u.a.

                    publikacje

                    "Die dringlichsten Reformen sind die unangenehmsten": Auf dem Weg zu Stabilität und Wachstum in Europa
                    pokaż więcej
                    kontakt

                    Thomas Köster

                    Europa Flaggen KAS Oldenburg