Po wydarzeniach KAS

Botschafter der USA sagt "Goodbye"

Abschiedsbesuch von Philip D. Murphy bei Dr. Hans-Gert Pöttering

Der Botschafter der USA, Philip D. Murphy, hat sich am Montagmittag persönlich vom Vorsitzenden der KAS, Dr. Hans-Gert Pöttering, in dessen Büro in Berlin verabschiedet.

Nach knapp vier Jahren als Botschafter der USA in Berlin wird Murphy Deutschland Anfang Juli verlassen und in sein Heimatland zurückkehren. Eine offizielle Abschiedsparty gab es bereits am vergangenen Donnerstag, dem 27. Juni, in der Jesse-Owens-Lounge im Berliner Olympiastadion.

Zur KAS und ihrem Vorsitzenden Hans-Gert Pöttering hat Murphy in den vergangenen Jahren ein gleichmaßen freundschaftliches wie herzliches Verhältnis aufgebaut. Zuletzt war er beim großen Festakt anlässlich des 30. Jahrestages der Wahl Helmut Kohls zum Bundeskanzler im Herbst 2012 im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums aufgetreten und hatte die Verdienste Helmut Kohls während dessen Kanzlerschaft um die deutsch-amerikanischen Beziehungen gewürdigt.

Pöttering mahnte in dem Gespräch die Aufklärung der Vorkommnisse um den US-Geheimdienst NSA an. Das Abhören von Freunden sei inakzeptabel. Der frühere Investment-Banker Murphy gilt als Vertrauter von US-Präsident Barack Obama.

podziel się

Philip Murphy und Dr. Hans-Gert Pöttering KAS

o tej serii

Fundacja Konrada Adenauera, jej ośrodki i centra kształcenia oraz biura zagraniczne oferują corocznie kilka tysięcy wydarzeń związanych z różną tematyką. O wybranych konferencjach, wydarzeniach, sympozjach itd. donosimy na bieżąco specjalnie dla Państwa na stronie www.kas.de. Tutaj znajdą Państwo poza streszczeniem także materiały dodatkowe takie jak zdjęcia, manuskrypty przemówień, filmy wideo lub nagrania audio.

informacje na temat zamawiania

erscheinungsort

Berlin Deutschland