Po wydarzeniach KAS

Ehrendoktorwürde an Prof. Dr. Bernhard Vogel

Ben-Gurion Universität des Negev zeichnet Einsatz für Demokratie und Bildung aus

Der Senat und das Präsidium der Ben Gurion Universität haben den Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, in Anerkennung seiner Verdienste um die Stärkung der Verbindungen zwischen dem Staat Israel und Deutschland sowie der Europäischen Gemeinschaft mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet.

In der Ernennungsurkunde, die die Präsidentin der Ben-Gurion-Universität, Rivka Carmi, Vogel überreichte, heißt es:

In Anerkennung einer geschätzten Führungspersönlichkeit, der als langjähriger Ministerpräsident der Bundesländer Rheinland-Pfalz und Thüringen der Bundesrepublik Deutschland diese Länder durch die Förderung von Demokratie und Bildung in eine erfolgsversprechende Zukunft geleitet hat;

In Würdigung eines unermüdlichen Staatsmanns, der in Schlüsselpositionen seine unerschöpflichen Talente und Energien in den Dienst der Öffentlichkeit stellte: Unter anderem als Minister für Kultur und Erziehung in Rheinland-Pfalz und Präsident der Kultusministerkonferenz der Bundesrepublik Deutschland mit tief empfundenen Verantwortungsgefühl und Engagement;

In Wertschätzung eines treuen Freundes des Staates Israel, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, für seine beständige Unterstützung des Bildungswesens und höherer Bildung und seiner Mitwirkung bei der Förderung des Zusammenlebens und der Chancengleichheit aller Bürger Israels durch den bedeutenden Beitrag, den die Stiftung im Programm für Zugangsmöglichkeiten zu höherer Bildung und für das Studium zahlreicher Beduinen-Studenten an der Ben-Gurion Universität des Negev leistet;

Und in Dankbarkeit einem Mann gegenüber, der viel dazu beigetragen hat, die Verbindungen zwischen dem Staat Israel und der Europäischen Gemeinschaft allgemein und besonders zu Deutschland zu stärken, indem er das Zentrum für Europäische Studien an der Universität unterstützt, im Geiste und Namen des ehem. Bundeskanzlers Konrad Adenauer,

mit der Verleihung des Grades eines Doktors der Philosophie ehrenhalber

DOCTOR PHILOSOPHIAE HONORIS CAUSA

- mit allen damit verbundenen Rechten und Privilegien - zu ehren.

Im Umfeld der Verleihung traf sich Vogel mit Staatspräsident Shimon Peres, Finanzminister Dr. Yuval Steinitz sowie mit Kadima-Abgeordneten. Peres forderte im Gedankenausaustausch mit Prof. Vogel, verstärkt regionale Initiativen zur Konfliktbewältigung im Nahen Ostern zu ergreifen und vor allem die arbischen Nachbarstaaten in eine Lösung miteinzubeziehen. Zugleich warb er für Verständnis in Europa dafür, dass Israel alles tue, um mit Entschlossenheit die ständige Bedrohung der Sicherheit Israels durch die Hamas aus dem Gazastreifen abzuwehren.

podziel się

nasz zespół

Dr. Alexander Brakel

Alexander.Brakel@kas.de
Po wydarzeniach KAS
13 marca 2009
Neue Adenauer Studienabteilung an der Ben Gurion Universität (13. März 2009)

o tej serii

Fundacja Konrada Adenauera, jej ośrodki i centra kształcenia oraz biura zagraniczne oferują corocznie kilka tysięcy wydarzeń związanych z różną tematyką. O wybranych konferencjach, wydarzeniach, sympozjach itd. donosimy na bieżąco specjalnie dla Państwa na stronie www.kas.de. Tutaj znajdą Państwo poza streszczeniem także materiały dodatkowe takie jak zdjęcia, manuskrypty przemówień, filmy wideo lub nagrania audio.

informacje na temat zamawiania

erscheinungsort

Israel Israel