Pressemitteilungen

Douglas Hurd zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am Montag, 18. April 2005, 18.00 Uhr spricht der langjährige britische Außenminister (1989 – 1995) Lord Douglas Hurd of Westwell in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung (Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin) zum Thema „Escaping from History: Britain and Germany in today´s Europe“.

In seiner Funktion als Foreign Secretary war Douglas Hurd einer der maßgeblichen Architekten der „2 plus 4 Gespräche“, die die Voraussetzungen für die Zustimmung der früheren Alliierten zur Wiedervereinigung Deutschlands schufen.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.

Vortrag und Diskussion werden simultan gedolmetscht.

U.A.w.g. unter monika.siebke@kas.de oder unter Tel. 030/26996-272.

แชร์หน้านี้

Pressemitteilungen
11 เมษายน 2005
Douglas Hurd spricht morgen im Haus der Geschichte in Bonn

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland