Pressemitteilungen

„Cuba Auténtica“ – Die Castro-Diktatur und Menschenrechte auf Kuba

Pressegespräch und Fachkonferenz mit ehemaligen politischen Gefangenen und „Damen in Weiß“

Termin: Dienstag, 7. Dezember 2010

Pressegespräch: 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr

Fachkonferenz: 10.30 Uhr bis ca. 14.30 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Anlässlich des Tages der Menschenrechte 2010 und der Freilassung von 52 politischen Gefangenen veranstalten die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) in Zusammenarbeit mit der EVP-Fraktion des Europäischen Parlaments ein Pressegespräch sowie eine Fachkonferenz zur aktuellen Situation auf Kuba.

Das kubanische Regime hat radikale Wirtschaftsreformen angekündigt. Kuba steht damit vor tiefgreifenden Veränderungen. Die Reformen werden jedoch nur erfolgreich sein, so die Veranstalter, wenn endlich Raum für Freiheit und Demokratie geschaffen wird. Alle Kubaner müssen das Recht bekommen, sich an der Entwicklung ihres Landes kritisch und konstruktiv zu beteiligen. Die politischen Dissidenten müssen ein Bleiberecht in ihrer Heimat erhalten.

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, der vor zwei Jahren die Patenschaft für den kubanischen Gefangenen Dr. Oscar Elias Biscet übernommen hat, fordert: „Wir rufen Kuba auf, alle politischen Häftlinge aus den Gefängnissen zu entlassen und ihnen die Möglichkeit einzuräumen, in ihrer

Heimat an den Reformen für mehr Demokratie mitzuwirken“. Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte ruft deutsche Touristen auf, bei ihrer Reiseplanung die Menschenrechtslage auf Kuba zu berücksichtigen.

Im Pressegespräch (10.00 Uhr) nehmen Stellung:

- Dr. Hans-Gert Pöttering, MdEP, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, Präsident des Europäischen Parlaments a.D.

- Martin Lessenthin, Sprecher des Vorstands der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM)

- Dr. Christian Ehler, MdEP, Stellvertretender Vorsitzender der CDU / CSU -Gruppe im Europäischen Parlament

- Normando Hernández González, ehemaliger politischer Gefangener, Schriftsteller

In der anschließende Fachkonferenz (10.30 Uhr) stehen neben aktuellen Berichten aus Kuba durch weitere ehemalige politische Gefangene sowie Mitglieder der „Damen in Weiß“ auch die Diskussion über die dortige aktuelle Menschenrechtslage, die Möglichkeiten einer wirksamen europäischen und deutschen Außenpolitik sowie Hilfestellungen für die Demokratiebewegung auf dem Programm.

Sehr herzlich laden wir Sie zu Pressegespräch und Fachkonferenz ein und bitten um Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030/26996-3272.

Das vollständige Programm der Fachkonferenz finden Sie unter: http://www.kas.de/wf/de/17.43900/

للمشاركه

مؤتمر
07 ديسمبر, 2010
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Programm

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland