Pressemitteilungen

Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung verleihen Bernhard Vogel-Bildungspreis

Bürgerstiftung Lilienthal gewinnt ersten Platz

Termin: Freitag, 28. Februar 2014, 17:00 Uhr

Ort: Haus der Commerzbank, Pariser Platz 1, 10117 Berlin

Zum dritten Mal ehren die Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung Projekte, die auf nicht alltägliche Weise Jugendliche in ihren Talenten fördern – und ihnen damit neue Bildungschancen eröffnen.

Über 60 Initiativen hatten sich in der diesjährigen Runde für den Bildungspreis beworben. Michael Wolf, Initiator des Bildungspreises: „Der Preis hat sich etabliert. Wir sind jedes Jahr überrascht über die Bandbreite der Initiativen und Ideen, die mit viel Engagement umgesetzt werden.“

Die Jury um Dr. Monika Stolz, Sozialministerin und Landtagsabgeordnete a.D. aus Baden-Württemberg, entschied sich für die Bürgerstiftung Lilienthal mit ihrem Projekt „Gleiche Chancen für Roma Kinder“ als dies-jährigem Träger des Hauptpreises.

Seit 2008 bietet die Bürgerstiftung Lilienthal (bei Bremen) eine außerschulische Lernbetreuung für Kinder aus sozial benachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund (insbesondere Roma) an: Gleiche Chancen für Roma Kinder. Die intensive Betreuung der Kinder deckt ein weites inhaltliches und soziales Spektrum ab und bezieht gleichzeitig systematisch die Eltern mit ein. Der Erfolg der Initiative spricht für sich: Keines der betreuten Kinder muss eine Förderschule besuchen. Alle haben entweder eine Empfehlung für die Haupt- oder Realschule bekommen.

Der Hauptpreis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Daneben vergab die Jury zwei weitere Hauptpreise in Höhe von jeweils 1.500 Euro. Ausgezeichnet werden die Initiative „Freestyle e.V.“ der Diakonie Berlin und der Kinder- und Jugendzirkus „Montelino“ aus Potsdam. „Freestyle e.V.“ bietet für Jugendliche am Berliner Alexanderplatz ein niedrigschwelliges Angebot für Jugendliche aus sehr schwierigen familiären und sozialen Verhältnissen. Im Zirkus „Montelino“ lernen Kinder und Jugendliche nicht nur artistische Fähigkeiten, sondern lernen, im Team zu arbeiten und sich so gemeinsam weiter zu entwickeln.

Neben den Hauptpreisen wurden vier Träger für Sonderpreise „Wirtschaft“ ausgewählt.

Die Laudatio für den ersten Hauptpreis hält Dr. Regina Görner, Mitglied im CDU-Bundesvorstand und IG Metall Gewerkschaftssekretärin.

Rückfragen bitte an

Dr. Michael Wolf: michael.wolf@kasconnect.de Tel. +41 79 322 52 47

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der 2011 gestiftete „Bernhard Vogel-Bildungspreis“ der Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung möchte Projekte auszeichnen und fördern, die nachhaltig zur positiven Entwicklung junger Menschen beitragen – insbesondere, wenn Jugendliche ihre Talente ansonsten aufgrund ihrer Herkunft und Umgebung nur schwer entfalten könnten.

Die Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung, das ist die weltweite Organisation der inzwischen über 12.000 ehemaligen Teilnehmer der Stipendienprogramme der Stiftung – vertreten in allen Bereichen der Gesellschaft: Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Politik, Kunst und Kultur. Sie vergeben regelmäßig – neben dem neuen Bernhard Vogel Bildungspreis – auch den Bruno Heck Wissenschaftspreis, um in wichtigen Bereichen unserer Gesellschaft Akzente zu setzen.

للمشاركه

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland