Pressemitteilungen

Das Tunesien von morgen: Demokratische Herausforderungen nach der Revolution

Veranstaltung mit dem tunesischen Minister für Erziehung Taieb Baccouche

Termin: Montag, 6. Juni 2011, 17.30 – 19.00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10907 Berlin

Der „Arabische Frühling“ hatte in Tunesien seinen Anfang genommen. Das Land des Jasmin steht seitdem vor der gewaltigen Herausforderung, die Grundlagen für die erneuerte Tunesische Republik zu schaffen, die sich an rechtsstaatlichen und demokratischen Grundsätzen orientiert. Dies gilt insbesondere für die anstehenden Wahlen zur Verfassungsgebenden Versammlung. Zugleich muss der Jugend, deren Unmut über die herrschenden Zustände zum Sturz des alten Regimes geführt hatte, eine Perspektive im Lande gegeben werden: Die schulische und berufliche Ausbildung ist dabei – neben der Schaffung von Arbeitsplätzen – von besonderer Bedeutung.

„Das Tunesien von morgen: Demokratische Herausforderungen nach der Revolution“

Taieb Baccouche, Minister für Erziehung der Republik Tunesien und Sprecher der tunesischen Interims-Regierung

Anschließende Diskussion mit:

Ruprecht Polenz MdB, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag

Die Veranstaltung wird simultan Arabisch/Deutsch gedolmetscht.

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter 030/26996-3272 oder kas-pressestelle@kas.de

للمشاركه

محاضرة
06 يونيو, 2011
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Weitere Informationen

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland