Pressemitteilungen

Japanischer Botschafter Takahiro Shinyo zu Gast bei „Deutschlandbildern“ der Konrad-Adenauer-Stiftung

Termin: Dienstag, 30. März 2010, 19.00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Der Fall der Berliner Mauer und die Wiedervereinigung Deutschlands 1989/90 wurde in Japan mit großer Anteilnahme und Freude verfolgt. Dies bezeugt heute noch die japanische Kirschallee entlang des Mauerwegs zwischen Berlin-Lichterfelde und Teltow, mit der japanische Bürger Deutschland zur wiedergewonnenen Einheit gratulierten. 20 Jahre nach dem Mauerfall geht S.E. Dr. Takahiro Shinyo, der Botschafter von Japan, in seinem Vortrag der Frage nach, ob und wie sich das Bild eines wiedervereinigten Deutschlands in seinem Land verändert hat.

Seit 2008 lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung unter der Reihe „Deutschlandbilder“ Botschafter ein, ihre ganz persönlichen Eindrücke über unser Land vorzustellen.

Vortrag „Mein Deutschland“

S.E. Dr. Takahiro Shinyo, Botschafter von Japan

Diskussion

Carl Graf von Hohenthal, Brunswick Group, Moderation

Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Sehr herzlich laden wir Sie zu den „Deutschlandbildern“ ein und bitten um Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

للمشاركه

مناسبة
30 مارس, 2010
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin
Programm

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland