Pressemitteilungen

Nanotechnologie

Fortsetzung der Reihe "Faszination Wissenschaft"

Die Ergebnisse und Zukunftsperspektiven der Nanotechnologie stehen im Mittelpunkt der Konferenz am Dienstag, den 10. Dezember, um 14.00 Uhr in der Akademie in Berlin (Tiergartenstr. 35) Referenten sind Prof. Dr. Karl-Joachim Ebeling, Leiter Forschung, Infineon Technologies AG, Dr. Andreas Gutsch, Leiter Creavis Technologies & Innovation, Degussa AG, Dr. Ulf König, Forschungszentrum Ulm, DaimlerChrysler AG, Prof. Dr. Wolfgang Heckl, Sprecher des Kompetenzzentrums Nanoanalytik und Centre of NanoScience, Ludwig-Maxilimians-Universität München, und Dr. Andreas Leson (Moderation), Vorsitzender des VDI-Kompetenzfeldes Nanotechnologie.

Vor der Fachkonferenz findet von 12.00 bis 13.45 Uhr die Luncheon Discussion "Nano – Info – Bio: Rahmenbedingungen für Zukunftstechnologien in Deutschland" unter der Moderation von Klaus Siebertz, Leiter VDI-Büro Berlin, statt. Referent ist Prof. D. Dieter Bimberg, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Festkörperphysik und Vorsitzender des Vorstandes des Nanotechnologie-Kompetenzzentrums NanOp des BMBF an der Technischen Universität Berlin. Programm

Wie bei allen Veranstaltungen der Reihe "Faszination Wissenschaft" geht der nachmittaglichen Konferenz ein Informationsprogramm für Schüler und Lehrer voraus (9.00 bis 14.30 Uhr). Wissenschaftler von der Fachhochschule Wiesbaden (Sebastian Cremer und Patrick Jacobi), der TU Berlin (Dipl.- Phys. Matthias Kuntz) und der Ludwig-Maximilians-Universität München (Prof. Dr. Wolfgang Heckl) führen in die Fachgebiete Physik und Nanotechnologie ein. Außerdem steht eine Besichtigung des Instituts für Festkörperphysik der TU Berlin auf dem Programm.

Diese Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt der Konrad-Adenauer-Stiftung, des VDI – Verein Deutscher Ingenieure, des Veranstaltungsforums der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, der Wissenschaftszeitschrift Spektrum der Wissenschaft VDI Nachrichten.

Hierzu sind Sie sehr herzlich eingeladen.

U.A.w.g. unter Fax 030/26 996-261 oder

eMail

.

للمشاركه

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland