Pressemitteilungen

Sali Berisha zu „Die Jahre 1989/90: Die Wende in Albanien“

Albanischer Premierminister zu Gast in der Konrad-Adenauer-Stiftung

Termin:Mittwoch, 18. März 2009, 18.00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Es liegt 20 Jahre zurück, dass Revolutionen, die in vielen Ländern friedlich verliefen, die Welt veränderten. Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt im Rahmen ihrer Reihe „20 Jahre Freiheitsbewegungen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Erinnerung und Ausblick für das neue Europa“ Persönlichkeiten ein, die durch ihren Mut, ihre Tatkraft und ihr politisches Engagement an herausragender Stelle dazu beitrugen, dass der Eiserne Vorhang fiel.

Prof. Sali Berisha gehört zu ihnen. Er war Ende 1990 Mitbegründer der Demokratischen Partei, die das kommunistische Regime stürzte. Die Abdankung des Hodscha-Nachfolgers Ramiz Alia ist somit ganz wesentlich auch ihm zu verdanken. 1992 wurde Berisha erster nicht-kommunistischer Staatspräsident Albaniens.

Begrüßung

Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

„Die Jahre 1989/1990: Die Wende in Albanien“

Prof. Sali Barisha, Premierminister der Republik Albanien, Vorsitzender der Demokratischen Partei

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Veranstaltung ein.

Wir bitten um Ihre Akkreditierung unter Telefon: 030-26996-3272 oder E-Mail: kas-pressestelle@kas.de.

Bitte halten Sie Ihren Presseausweis bereit.

للمشاركه

محاضرة
18 مارس, 2009
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Tiergartenstr. 23, 10785 Berlin
Programm

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland