Pressemitteilungen

Schwedische Botschafterin Ruth Jacoby zu Gast bei „Deutschlandbildern“ der Konrad-Adenauer-Stiftung

Termin: Dienstag, 15. Dezember 2009, 18.00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Die friedliche Revolution in der DDR und die Wiedervereinigung Deutschlands 1989/90 wurde von den europäischen Nachbarländern teils mit Freude, teils aber auch mit Skepsis oder gar Sorge verfolgt. 20 Jahre nach dem Mauerfall geht Ruth Jacoby, die Botschafterin des Königreichs Schweden, in ihrem Vortrag der Frage nach, ob und wie sich das Bild eines wiedervereinigten Deutschlands in ihrem Land verändert hat.

Seit 2008 lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung unter der Reihe „Deutschlandbilder“ Botschafter ein, ihre ganz persönlichen Eindrücke über unser Land vorzustellen. S.E. Ruth Jacoby präsentiert das fünfte „Deutschlandbild“ des Jahres 2009.

Vortrag „Mitt Tyskland“

- S.E. Ruth Jacoby, Botschafterin des Königreichs Schweden

Diskussion

- Malte Georg Zeeck, Freier Journalist, Moderation

Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Sehr herzlich laden wir Sie zu den „Deutschlandbildern“ ein und bitten um Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

للمشاركه

محاضرة
15 ديسمبر, 2009
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin
Programm

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland