Pressemitteilungen

Sicherheit in und für Europa in unruhiger Zeit

„Wasserwerk-Gespräche“ mit General a. D. Klaus Naumann zu sicherheitspolitischen Aspekten

Die Konrad-Adenauer-Stiftung setzt am Dienstag, dem 30. März 2004, 18.00 Uhr, ihre Reihe „Wasserwerk-Gespräche“ im Alten Plenarsaal (Wasserwerk) des Deutschen Bundestages in Bonn (Bundeshaus Bonn, Hermann-Ehlers-Straße, Eingang 5) fort. General a. D. Klaus Naumann, der von 1996-1999 Vorsitzender des Militärausschusses der NATO war und heutiger Vizepräsident der Deutschen Atlantischen Gesellschaft ist, spricht über „Sicherheit in und für Europa in unruhiger Zeit“.

Mit den „Wasserwerk-Gesprächen“ gibt die Konrad-Adenauer-Stiftung an einem für die Geschichte der deutschen parlamentarischen Demokratie wichtigen Ort Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft die Gelegenheit, ihre Gedanken zu wichtigen Themen des 21. Jahrhunderts darzulegen.

Anmeldungen und Rückfragen richten Sie bitte an Bernhard Stengel,

Tel.: 02236/707-249 oder eMail: bernhard.stengel@kas.de.

Vorschau:

27. April 2004, 18.00 Uhr: Dr. Klaus Zumwinkel,

Vorstandsvorsitzender Deutsche Post World Net

للمشاركه

محاضرة
30 مارس, 2004
Bonn, Alter Plenarsaal im Wasserwerk
Programm

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland