Pressemitteilungen

Spektakuläre Fotografie

Soloschau von Brigitte Maria Mayer in Berlin

Vom 13. November bis 30. Dezember (Mo bis Fr 9-17 Uhr) präsentiert die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin die Fotografin Brigitte Maria Mayer in ihrer ersten großen Soloschau. Das Thema „Flucht und Vertreibung“ durchzieht die aktuellen Fotografien und Leuchtkästen der 1965 in Regensburg geborenen Künstlerin, deren Arbeit zum 11. September die F.A.Z. mit einer Farbseite adelte. Diese und alle anderen Arbeiten werden nun erstmalig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Die Ausstellung wird im Rahmen einer Vernissage am Mittwoch, dem 12. November 2003, 19.30 Uhr (persönliche Einladung erforderlich), in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin (Tiergartenstr. 35) vom Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages und Stellvertretenden Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Norbert Lammert MdB, und Prof. Dr. Peter Raue in Anwesenheit der Künstlerin eröffnet.

Hierzu sind Sie sehr herzlich eingeladen.

Kontakt :

Dr. Hans-Jörg Clement, Leiter Kultur und Kurator, Tel. 030-26996-221

U.A.w.g. unter Fax 030/26 996-261 oder

eMail

.

للمشاركه

معرض
12 نوفمبر, 2003
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin
zur Ausstellung

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland