Pressemitteilungen

Thomas de Maizère diskutiert mit Jungen Erwachsenen über die „Zukunftsperspektiven der Jungen Länder“

Termin: Mittwoch, 23. Juni 2010, 17.00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Am 1. Juli 1990 trat der Vertrag über die Schaffung einer Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik in Kraft. Mit diesem Vertrag übernahm die DDR die Wirtschafts- und Rechtsordnung der Bundesrepublik. Die Soziale Marktwirtschaft wurde rechtsverbindlich als Wirtschafts- und Sozialmodell verankert.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung möchte an das bevorstehende 20-jährige Jubiläum erinnern. Dazu bietet sich den jungen Teilnehmern (Mandatsträger, Doktoranden, Stipendiaten etc.) ein Zukunftsforum mit Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière MdB. Nach seiner Rede „Die Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion 1990: Fundament für die Soziale Marktwirtschaft in den ‚Jungen Ländern’“ besteht die Möglichkeit, mit dem Minister ins Gespräch zu kommen.

In einer „Rooftop Debate“ unter dem Titel „Zwischen Wachstum und Stagnation: Wohin bewegen sich die Jungen Länder?“ diskutieren die Teilnehmer anschließend Zukunftsszenarien. Impulsgeber sind u.a. Prof. Hans-Jürgen Wagener, Europa-Universität Viadrina, und Prof. Karl-Heinz Paquè, Universität Magdeburg und ehemaliger Finanzminister von Sachsen-Anhalt.

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Veranstaltung ein.

Das vollständige Programm sowie weitere Informationen zur Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion finden Sie unter: www.kas.de/wf/de/17.41663/

Wir bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

للمشاركه

نقاش
23 يونيو, 2010
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin
Programm

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland