Pressemitteilungen

Ungarischer Staatspräsident Pál Schmitt zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

„Ungarn – Die europäische Ratspräsidentschaft und die Beziehungen zu Deutschland“

Termin: Donnerstag, 17. März 2010, 17.30 Uhr-19.30 Uhr

Ort: Hotel Adlon, Unter den Linden 1, 10117 Berlin

(Bitte Ort beachten, Veranstaltung ist nicht in der KAS!)

Am 1. Januar hat Ungarn die Europäische Ratspräsidentschaft für das erste Halbjahr 2011 übernommen. Eine Vielzahl wichtiger Themen wie die weiteren Maßnahmen zur Bewältigung der Finanzkrise, die zukünftige Kohäsionspolitik der Europäischen Union, die europäische Energieinfrastruktur sowie die europäische Donauraumstrategie stehen auf der Agenda. Ungarn hat zudem entschlossen, sich besonders für den Schutz und die Verbesserung der Lebensumstände von Minderheiten in Europa einzusetzen. Dies geschieht unter spezieller Bezugnahme auf die Situation der Roma und Sinti, die weiterhin besonders von Armut betroffen sind.

Mit der Vortragsveranstaltung möchte die Konrad-Adenauer-Stiftung auch auf die historischen Verdienste Ungarns im Zuge der europäischen und deutschen Einigung hinweisen. Ungarn hat mit dem beherzten Schritt zur Öffnung des Eisernen Vorhangs vor über zwanzig Jahren einen wichtigen Beitrag zur Einigung des europäischen Kontinents geleistet. Nach den Worten von Helmut Kohl, ist „die Erde unter dem Brandenburger Tor, ungarische Erde“.

Begrüßung

- Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident, stellv. Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vortrag

„Ungarn – Die europäische Ratspräsidentschaft und die Beziehungen zu Deutschland“

- Dr. Pál Schmitt, Präsident der Republik Ungarn

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Veranstaltung ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030/ 26996-3272.

Die Veranstaltung wird Deutsch-Ungarisch simultan gedolmetscht.

للمشاركه

محاضرة
17 مارس, 2011
Hotel Adlon, Unter den Linden 1, Berlin
Programm

حول هذه السلسلة

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ترتيب المعلومات

erscheinungsort

Berlin Deutschland