Veranstaltungen

Online-Seminar

Seminar in Public Policies

für die lokale und regionale Entwicklung

Am Donnerstag, den 8. April wird das erste von vier Seminaren über Public Policies für die lokale und regionale Entwicklung eröffnet. Es wird gleichzeitig in vier verschiedenen argentinischen Provinzen ausgetragen.

Online-Seminar

Herausforderungen des Föderalismus

Produktion in Argentinien

Am Dienstag, den 23. März um 22 Uhr deutsche Zeit wird ein Onlinevortrag des ehemaligen Gouverneurs der argentinischen Provinz Salta, Juan Manuel Urtubey, über den Föderalismus in Argentinien stattfinden. Die Journalistin María Herminia Grande wird ihn anleiten.

Online-Seminar

Informationen und qualitativ hochwertiger Journalismus

im Angesicht der Fakenews

Am Donnerstag, den 18. März um 18 Uhr deutsche Zeit wird ein Onlineworkshop in spanischer Sprache über die Herausforderung, die die Falschnachrichten für den Journalismus und die Kommunikationsstrategien darstellen, unter Anleitung der Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Adriana Amado (Información Ciudadana) stattfinden.

Online-Seminar

Korruptionesbekämpfung und staatliche Effizienz

Wege aus der Bürokratiefalle

Zwischen dem 10. und 19. März 2021 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Partei PRO eine Seminarreihe zum Thema Korruptionsbekämpfung und Effizienz.

Online-Seminar

Zwischenwahlen in Argentinien

Sind sie durchführbar?

Am Donnerstag, den 25. Februar um 23 Uhr deutsche Zeit wird eine Videokonferenz über die Durchführbarkeit der argentinischen Midterm-Wahlen im gegenwärtigen Kontext stattfinden.

Online-Seminar

Kultur- und Kreativwirtschaft

Impuls für die lokale Entwicklung

Am Montag, 22. Februar wird um 23 Uhr deutsche Zeit Videokonferenz über den Beitrag der Kreativität und Kultur für die lokale Entwicklung stattfinden.

Online-Seminar

Reflektionen über die Arbeit nach der Pandemie

Telearbeit und Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitskonferenz

Am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine Videokonferenz in spanischer Sprache über das Telearbeitsgesetz und die Übereinkunft 190 der Internationalen Arbeitskonferenz stattfinden. Dabei wird der nationale Senator Daniel Lovera referieren.

Online-Seminar

Umfragen: ihre Rolle und Bedeutung für Wahlkampagnen

Onlineseminar

Am Freitag, den 11. Dezember um 17 Uhr argentinische Zeit wird die Beraterin Shila Velker einen Vortrag in spanischer Sprache über Meinungsumfragen und ihre Bedeutung für die Wahlkampagnen halten.

Online-Seminar

Digital Governance und Daten

Onlineseminar

Am 3. und 10. Dezember 2020 um 18:30 Uhr argentinische Zeit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Modernisierungsverband der Partei PRO ein Onlineseminar über digital governance und Daten.

Buchpräsentation

Öffentliche Verwaltung und digitale Revolution

Buchvorstellung

Am Mittwoch, den 25. November um 14 Uhr deutsche Zeit wird das Buch über öffentliche Verwaltung im Angesicht der Revolution 4.0, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Dr. Santiago Bellomo und Dr. Oscar Oszlak herausgibt, via Zoom vorgestellt werden.

Journalistentreffen und Vorstellung des Buches “Journalismus verstehen“ („Cómo entender al periodismo“) von W. Donsbach

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung trafen sich am Mittwoch, den 20. Mai 2015, ausgewählte Journalisten, um sich zu den aktuellen Herausforderungen und Perspektiven des Journalismus auszutauschen.

Erinnerungen einer Holocaustüberlebenden

Discurso de Helena Goldstajn sobre sus experiencias como sobreviviente del holocausto

Am 19. Mai 2015 sprach Frau Hélène Goldsztajn zum wiederholten Mal über ihre Erfahrungen als Holocaust-Überlebende. Die Veranstaltung fand in der Universidad Austral statt.

Eine Holocaustüberlebende teilt ihre Erlebnisse mit Studenten der Universidad Maimónides

Am 11. Mai 2015 sprach Frau Hélène Goldsztajn zum wiederholten Mal über ihre Erfahrungen als Holocaust-Überlebende. Die Veranstaltung fand an der Universidad Maimónides statt.

Mantener viva la memoria: una charla con Helen Gutowski

El 11 de mayo de 2015, Helena Goldstajn dio otra charla sobre sus experiencias como sobreviviente del holocausto. El evento tuvo lugar en la Universidad Maimónides.

Discurso de una sobreviviente del holocausto

El martes del 5 de Mayo de 2015, la señora Hélène Goldsztajn dio un discurso en el Instituto Santa María de los Angeles sobre sus experiencias como sobreviviente del holocausto.

Eine Holocaustüberlebende spricht über ihre Erlebnisse

Am 5. Mai 2015 sprach Frau Hélène Goldsztajn über ihre Erfahrungen als Holocaust-Überlebende in der Schule Instituto Santa María de los Angeles. Hélène gehört der jüngsten Generation der Holocaustüberlebenden an. Sie erzählte den Schülern, wie es ihrer Familie gelang, diesem dunklen und grausamen Kapitel der deutschen Geschichte zu entkommen. Das Gespräch zwischen Hélène und den Schülern hat die Konrad-Adenauer-Stiftung mit Lydia Assorati organisiert, die viele Jahre für die Raoul-Wallenberg-Stiftung tätig war.

Erstes Dialogforum des Jahres der „Freunde der Adenauer Stiftung“

Am Mittwoch, dem 29. April 2015, luden die „Freunde der Adenauer Stiftung“ und die Konrad-Adenauer-Stiftung in Argentinien zur ersten großen Diskussionsrunde des Jahres, das ganz im Zeichen der anstehenden Wahlen steht.

Pöttering erhält Ehrenprofessur

Katholische Universität Argentiniens ehrt Verdienste um den Erhalt der Werte

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Hans-Gert Pöttering, hat in Buenos Aires die Ehrenprofessur der Päpstlichen Katholischen Universität Argentiniens (UCA) verliehen bekommen.

Cátedra Konrad Adenauer: Rede von Herrn Dr. Wahlers „Perspektiven 2015 aus der Sicht der Konrad-Adenauer-Stiftung“

Der Westen muss sich nicht verstecken: Dissertation von Dr. Gerhard Wahlers

Am letzten Tag widmete sich die Cátedra der Weltpolitik. Ehrengast Dr. Gerhard Wahlers, stellvertretender Generalsekretär und Leiter der Hauptabteilung für europäische und internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung, sprach vor mehr als 100 Cátedra-Absolventen, Gästen und vielen per live-stream zugeschalteten Zuschauern über die Herausforderungen der Gegenwart – an die Politik und an die KAS.

Cátedra Konrad Adenauer: Beiträge zur inklusiven Entwicklung

Politische Entscheidungen und Erfahrungen

Das zweiten Panel am Dienstag, den 10. April, eröffnete Alberto Roza, Staatssekretär für institutionelle Beziehungen der Provinz Mendoza. Thema des vierten Moduls der Cátedra Konrad Adenauer 2015 waren die Fallstudien zur Entwicklung des Landes. Der ehemalige Sozialminister der Provinz Buenos Aires, Daniel Arroyo, berichtete dazu von seinen Erfahrungen der vergangenen Jahre.