Veranstaltungen

Online-Seminar

Seminar in Public Policies

für die lokale und regionale Entwicklung

Am Donnerstag, den 8. April wird das erste von vier Seminaren über Public Policies für die lokale und regionale Entwicklung eröffnet. Es wird gleichzeitig in vier verschiedenen argentinischen Provinzen ausgetragen.

Online-Seminar

Herausforderungen des Föderalismus

Produktion in Argentinien

Am Dienstag, den 23. März um 22 Uhr deutsche Zeit wird ein Onlinevortrag des ehemaligen Gouverneurs der argentinischen Provinz Salta, Juan Manuel Urtubey, über den Föderalismus in Argentinien stattfinden. Die Journalistin María Herminia Grande wird ihn anleiten.

Online-Seminar

Informationen und qualitativ hochwertiger Journalismus

im Angesicht der Fakenews

Am Donnerstag, den 18. März um 18 Uhr deutsche Zeit wird ein Onlineworkshop in spanischer Sprache über die Herausforderung, die die Falschnachrichten für den Journalismus und die Kommunikationsstrategien darstellen, unter Anleitung der Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Adriana Amado (Información Ciudadana) stattfinden.

Online-Seminar

Korruptionesbekämpfung und staatliche Effizienz

Wege aus der Bürokratiefalle

Zwischen dem 10. und 19. März 2021 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Partei PRO eine Seminarreihe zum Thema Korruptionsbekämpfung und Effizienz.

Online-Seminar

Zwischenwahlen in Argentinien

Sind sie durchführbar?

Am Donnerstag, den 25. Februar um 23 Uhr deutsche Zeit wird eine Videokonferenz über die Durchführbarkeit der argentinischen Midterm-Wahlen im gegenwärtigen Kontext stattfinden.

Online-Seminar

Kultur- und Kreativwirtschaft

Impuls für die lokale Entwicklung

Am Montag, 22. Februar wird um 23 Uhr deutsche Zeit Videokonferenz über den Beitrag der Kreativität und Kultur für die lokale Entwicklung stattfinden.

Online-Seminar

Reflektionen über die Arbeit nach der Pandemie

Telearbeit und Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitskonferenz

Am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine Videokonferenz in spanischer Sprache über das Telearbeitsgesetz und die Übereinkunft 190 der Internationalen Arbeitskonferenz stattfinden. Dabei wird der nationale Senator Daniel Lovera referieren.

Online-Seminar

Umfragen: ihre Rolle und Bedeutung für Wahlkampagnen

Onlineseminar

Am Freitag, den 11. Dezember um 17 Uhr argentinische Zeit wird die Beraterin Shila Velker einen Vortrag in spanischer Sprache über Meinungsumfragen und ihre Bedeutung für die Wahlkampagnen halten.

Online-Seminar

Digital Governance und Daten

Onlineseminar

Am 3. und 10. Dezember 2020 um 18:30 Uhr argentinische Zeit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Modernisierungsverband der Partei PRO ein Onlineseminar über digital governance und Daten.

Buchpräsentation

Öffentliche Verwaltung und digitale Revolution

Buchvorstellung

Am Mittwoch, den 25. November um 14 Uhr deutsche Zeit wird das Buch über öffentliche Verwaltung im Angesicht der Revolution 4.0, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Dr. Santiago Bellomo und Dr. Oscar Oszlak herausgibt, via Zoom vorgestellt werden.

Gespräch mit dem Holocaustüberlebenden Tomás Kertesz

Am Montag den 28. April luden die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und Lidia Assoratti den Zeitzeugen Tomás Kertesz in die Schule Prof. Jaim Weitzman ein. Vor Schülern sprach der Holocaustüberlebende von seinen Erlebnissen.

Ideologie als Lebensgefühl: Die Vermarktung der kubanischen Revolution

La revolución cubana como producto de marketing

Am Montag, den 5. Mai 2014, war Zoé Valdés zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung. Vor Vertretern von Cadal und Journalisten sprach die kubanische Exilschriftstellerin über die Verbrechen des Regimes auf Kuba und die Zukunft ihres Landes. Im Anschluss beantwortete sie die Fragen der Zuhörer.

Gespräch mit der Holocaustüberlebenden Helene Gutkowski

Am Dienstag dem 22. April organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien und Lidia Assorati an der Universität von Belgrano ein Gespräch mit der Holocaustüberlebenden Helene Gutkowski.

Jugend in Aktion

Compromiso social de los jóvenes

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Argentinien und die Organisation „Jugend in Aktion“ organisierten am Wochenende 12. - 14. April 2014 ein Treffen für junge Erwachsene in Capilla del Monte (Cordoba), um den politischen Dialog zwischen Jugendlichen zu fördern.

Beginn des Fortbildungsprogramms über Sicherheitspolitik und Sicherheitsmanagement

Am 11. April begann das Studien- und Fortbildungsprogramm zur Sicherheitspolitik und Sicherheitsmanagement, das die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien und die Katholische Universität Argentinien (UCA) organisieren.

Die Prinzipien der Katholischen Soziallehre in der argentinischen Wirklichkeit

Principios de la Doctrina Social aplicados al momento actual de la Argentina

Die Asociación Argentina Amigos de la Fundación Adenauer luden am 8. April zu einem Gesprächsforum zum Thema „Prinzipien der Katholischen Soziallehre und ihrer Bedeutung im Argentinien von heute“ mit dem Pater Adalberto Odstrcil.

Gegen das Vergessen

Zeitzeugengespräch mit einer Holocaustüberlebenden

Am 14. April 2014 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. ein Zeitzeugengespräch zwischen der ungarischen Holocaustüberlebenden Catalina Hantos de Kertesz und den Studierenden der Universidad Austral in Pilar.

Öffentliche Sicherheit ist planbar

Seminar über Sicherheitspolitik in Río de Janeiro

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Argentinien, die Katholische Universität Argentinien (UCA) und die Stiftung Concordia organisierten am 28. März 2014 ein Seminar zu Sicherheitspolitik in Río De Janeiro mit Don José Mariano Benincá Beltrame, Don Antonio Roberto Cesário de Sa, Dr. Marcelo Camusso und Dr. Joaquín de la Torre.

Focus Groups in der Meinungsforschung

Am 7. – 8. und 14. – 15. März fand ein Workshop über „Focus Groups in der Meinungsforschung“ an der Fakultät für Politikwissenschaft der Universidad Nacional de Rosario statt. Das Ziel der Veranstaltung war das Training, die Planung und die Umsetzung von Focus Groups.

Jugend macht Zukunft

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien und die Partei PRO organisierten einen Workshop für Nachwuchspolitiker. Führungspersönlichkeiten der Partei sprachen mit den Jugendlichen und vermittelten Werte.