Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Fachkonferenz

ausgebucht

Education for Democracy in a Divided Society

The Israeli Case

Event

Education for Democracy in a divided society

The Israeli case

Fachkonferenz

Annual Conference on National Security and Democracy

Save the Date

Expertengespräch

European Roundtable

Israel and Europe during the Corona pandemic – Impact on Life

Fachkonferenz

Democracy, Trust and Mistrust

A virtual conference

Expertengespräch

Understanding Germany's Upcoming Elections

Understanding Germany's Upcoming Elections

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Forum

ausgebucht

Arab Leadership Program with Shaharit

Opening Ceremony

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Tech2Peace and KAS Alumni Dialogue Seminar

Dialogue Seminar with Google4Startups

Online-Seminar

Fighting Hate from Home

The Day after COVID 19 Pandemic

Together with the Anti-Defamation League, KAS Israel is hosting a series of discusions on how the ADL is standing up to antisemitism and extremism by sharing facts and showing strength

Energie im östlichen Mittelmeerraum

Chancen zur Kooperation in einer konfliktbelasteten Region

Am 7./8. Mai 2014 veranstalteten das Harry S. Truman Research Institute an der Hebräischen Universität und die KAS Israel einen Expertenworkshop zum Thema “Energy in the EasternMed: Transcending Geography, Time, and Money”. Ziel der Veranstaltung war es zu untersuchen, wie sich die vor Kurzem im östlichen Mittelmeer entdeckten Energievorkommen wirtschaftlich und politisch auswirken werden. Schon heute gelten diese Entdeckungen als „game changer“ – als mögliche Ursache großer Veränderungen im globalen Wettbewerb um Energie und in der geopolitischen Balance des Nahen und Mittleren Ostens.

From Power Games to Participation

A Partners for Regional Leadership Project

From May 1-3, 2014, Palestinian, Jordanian and Israeli high school students came together with their teachers to participate in a workshop on non-violent communication at the Newe Shalom kibbutz in the center of Israel.

Thinking Politics - Shaping the Future

Seminar zur politischen Nachwuchsförderung

Am 21. und 22. März organisierte die KAS Israel ein Seminar zur politischen Nachwuchsförderung für Mitglieder des Manof-Forums. Politische Beratung und politische Bildung sind zwei wesentliche Aufgaben der KAS in der internationalen Zusammenarbeit und dienen der Förderung der rechtsstaatlichen und sozial verantwortlichen Demokratie im Einsatzland.

Zwei Völker, zwei Staaten

Grundsatzfragen der gegenwärtigen Friedensgespräche

Zusammen mit der „Genfer Initiative“ und dem „S. Daniel Abraham-Zentrum für Strategischen Dialog“ veranstaltete die KAS Israel am 9. April 2014 in Jerusalem eine Konferenz über Grundsatzfragen der gegenwärtigen Friedensgespräche und über die regionalen Auswirkungen der Gründung eines Palästinenserstaates. Über 230 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren gekommen, um den Diskussionen auf zwei hochkarätig besetzten Podien zu folgen. Eine besondere Rolle spielte dabei die Forderung der Regierung Netanjahu, die Palästinenser müssten Israel explizit als jüdischen Staat anerkennen.

Die Verantwortung der jungen Generation für die Zukunft der deutsch-israelischen Beziehungen

KAS-Stipendiaten im Dialog mit Israelis

Vom 16. bis zum 22. März 2014 besuchten 15 Stipendiatinnen und Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung das Heilige Land und setzten sich im Rahmen des Studien- und Informationsprogramms der KAS mit der Verantwortung der jungen Generation für die Zukunft der deutsch-israelischen Beziehungen auseinander. Vor dem Hintergrund des bevorstehenden 50-jährigen Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel traten die Teilnehmer in einen intensiven Dialog mit israelischen Akademikern sowie Entscheidungsträgern aus Politik und Zivilgesellschaft.

Ist die EU ein Feind Israels?

Eine Konferenz legt Missverständnisse bloß

Am 24. März 2014 veranstalteten die KAS Israel und das Likud-nahe Jerusalem Center for Public Affairs (JCPA) ein ganztägiges Symposium zum Thema „Europa und Israel: Ein neues Paradigma“. Dabei wurde deutlich, dass in Teilen der rechten Seite des israelischen politischen Spektrums erhebliche Vorurteile und Informationsdefizite in Bezug auf die EU bestehen. Nicht wenige nehmen die EU als einen Israel feindlich gesonnenen, von antisemitischen Motiven getriebenen Akteur wahr.

„Smart Regulation“

Deutsche und europäische Politik für faire und demokratische Normsetzung

Am 3. März 2014 hielt Dr. Johannes Ludewig, Vorsitzender des Nationalen Normenkorntrollrates (NKR) und Mitglied der „Hochrangigen EU-Expertengruppe für Verwaltungslasten“ (EU High Level Group on Administrative Burdens), an der Hebräischen Universität in Jerusalem einen Vortrag zum Thema „Smart Regulation“ – ein Thema, über das er bereits am Vormittag Gespräche mit Abgeordneten und dem Juristischen Dienst der Knesset geführt hatte.

Peer Leadership Workshop in Haifa

Eine Veranstaltung im Rahmen unseres EU-Projekts „Partners for Regional Leadership“

Am 21. und 22. Februar 2014 trafen sich 65 israelische Schüler in Haifa zu einem Trainingsworkshop. Über 2 Tage hinweg setzten die Schüler sich im Rahmen des tri-nationalen EU Projekts „PRL - Partner for Regional Leadership“ mit dem Thema Peer-Leadership auseinander. Das zweite Treffen der israelischen Teilnehmer der fand an der Reali Schule in Haifa statt. Die Schüler der Shaar HaNegev High School und der Dror Schule trafen sich mit den Schülern der Gastgeberschule mit dem Ziel sich besser kennenzulernen und in kleinen Gruppen zu erlernen, wie man sein Umfeld aktiv mitgestalten kann.

Staatsfreie Räume und Terrorismus

Prekäre Staatlichkeit, nichtstaatliche bewaffnete Gruppen und die Transformation des Nahen Ostens

Israel ist zunehmend umgeben von Gebieten, in denen der Staat nur noch eingeschränkt präsent ist. Dort konkurrieren – unterschiedlich intensiv – zentralstaatliche Autoritäten mit bewaffneten nichtstaatlichen Obrigkeiten um Sicherheit sowie politischen, ökonomischen und ideologischen Einfluss. Dies war das Kernthema eines Workshops, der vom International Institute for Counterterrorism (ICT) und der KAS Israel gemeinsam organisiert wurde. Die Veranstaltung fand von 11. bis 13. Februar 2014 auf dem Campus des IDC Herzliya statt.

Die Kommunalwahlen 2013 im arabischen und drusischen Bevölkerungssegment Israels

Eine Analyse der Wahlkampfthemen und der Wahlergebnisse

Diese – nur auf Englisch vorliegende – Publikation wurde herausgegeben vom Konrad-Adenauer-Programm für Jüdisch-Arabische Zusammenarbeit am Moshe Dayan Center for Middle Eastern and African Studies der Universität Tel Aviv. Sie untersucht die Ergebnisse der Kommunalwahlen von Oktober und November 2013 im arabischen und drusischen Bevölkerungssegment Israels.