Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Aufruf zu friedlichem Verhalten anstelle von Gewalt während der Wahlen 2016

Benedicto Kiwanuka Memorial Lecture bringt Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft an einen Tisch

Am 13. Oktober 2015 haben die Foundation for African Development und die Konrad-Adenauer-Stiftung Uganda und Südsudan die jährlich stattfindenden Benedicto Kiwanuka Memorial Lecture organisiert. Das Thema in diesem Jahr war die Möglichkeit von und Wege gegen Gewalt im Zusammenhang mit den Wahlen 2016.

Der Aufbau eines stärkeren Netzwerks zwischen KAS-Stipendiaten und Alumni

Networking-Treffen von KAS-Stipendiaten und Alumni

Seit mehr als einem Jahrzehnt vergibt die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Stipendien an Studenten_innen aus Uganda und dem Südsudan für Fernstudiengänge im Bereich Demokratie- und Entwicklungsstudien sowie lokale Regierungsführung und Menschenrechte an der Uganda Martyrs Universität (UMU). Das Treffen mit Stipendiaten_innen und Alumni wurde veranstaltet, um die Kommunikation zwischen den Stipendiaten_innen und KAS zu verbessern sowie um ein stärkeres Netzwerk zwischen Stipendiat_innen und Alumni aufzubauen.

Aufsteigende Führungspersönlichkeiten diskutieren die Post-2015-Ära

Das Potential der Sustainable Development Goals für junge Menschen in Uganda

Das LéO Africa Forum organisierte in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und dem Büro des UN Koordinators in Uganda eine Konferenz für aufsteigende Führungspersönlichkeiten. Das Forum gab Jugendvertreter_Innen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und politischen wie wirtschaftlichen Entscheidungsträger_Innen die Möglichkeit, die Rolle, die Herausforderungen und das Potential junger Menschen in der Post-2015-Ära zu diskutieren.

Aufruf zur vollständigen Nutzung des Potentials der ugandischen Jugend

Start einer landesweiten Serie von Jugenddebatten in Jinja

Das University Forum on Governance (UNIFOG) und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) luden Student_Innen und Jugendvertreter_Innen aus der Ostregion Ugandas dazu ein, miteinander über die Jugendbeteiligung am demokratischen Prozess zu diskutieren. Neben aktuellen Herausforderungen, denen junge Menschen gegenüberstehen, sprachen die Teilnehmer_Innen auch über mögliche Lösungsansätze, um die bestehenden Probleme zu überkommen.

Zweiter Workshop des Young Leaders Think Tank

Ugandas Einhaltung des Common Market Protocol im Bezug auf die Freizügigkeit von Arbeitskraft

Der Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives (Think Tank) diskutierte während seines zweiten zweitägigen Workshops die Arbeitskräftemobilität in der EAC. Mitglieder des Think Tanks besprachen den Entwurf eines wissenschaftlichen Papers der EAC-Arbeitsgruppe und unternahmen weitere Recherchen, die mit in das endgültige Paper einfließen werden.

Jugendliche Debattierende für Debattenformat trainiert

Jugenddebatten starten mit Training in Kampala

In der Absicht die konstruktive Beteiligung von jungen Frauen und Männern zu fördern veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das University Forum on Governance (UNIFOG) Jugenddebatten. Diese Initiative zeichnet sich durch ein überideologisches Form aus indem über Herausforderungen der politischen Partizipation von jungen Leuten und Lösungen des Generationenproblems debattiert werden soll.

Stärken von Demokratie und sozialen Strukturen durch politische Koalitonen

Perspektiven und Herausforderungen der „The Democratic Alliance” (TDA)

Das University Forum on Governance (UNIFOG) organisierte am 17. September 2015 in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine sehr erfolgreiche Veranstaltung an der Makarere Universität. Während des veranstalteten Dialogs wurden politische Koalitionen, die sich vor den Wahlen zusammenschließen, in Afrika anhand von Beispielen aus mehreren Ländern sowie die momentane politische Koalition in Uganda analysiert und deren Einfluss auf die demokratische Stabilität erläutert. Der Dialog bestand aus wissenschaftlichen Analysen, einer politischen Debatte und einer Diskussion mit 200 Teilnehmern.

Experten und Interessenvertreter fordern mehr Investitionen in den Tourismussektor

Vierte Konferenz zum Thema nachhaltige Nutzung von Öl und Gas in Uganda

Am 15. September 2015 veranstaltet die KAS in Kooperation mit dem LéO Africa Forum ihre vierte Konferenz zum Thema nachhaltige Nutzung von Öl und Gas. Die diesjährige Konferenz wurde wie bereits im letzten Jahr in Kooperation mit dem LéO Africa Forum organisiert und umgesetzt. Die Frage, die lebhafte Diskussionen auslöste, war, wie eine profitable Koexistenz zwischen der Rohstoffindustrie und anderen Sektoren der Wirtschaft, wie Tourismus oder Landwirtschaft, erreicht werden kann.

Politische Beteiligung von Frauen

Bürgergespräche in Apac Distrikt

Im Jahr 2015 und auf Vorbereitung der Wahlen 2016 hat die KAS eine Reihe von Bildungsveranstaltungen auf lokaler Ebene unterstützt. Zusammen mit Action for Development wurden Bürgergespräche zum Thema Frauen in der Politik in verschiedenen Distrikten abgehalten. Vom 9. bis zum 10. September 2015 fanden diese in Apac und Pallisa statt.

Dreitägiger Workshop des Young Leaders Think Tank

Landwirtschaft als Betätigungsfeld für junge Ugander_Innen

Vom 4. bis zum 6. September haben die Mitglieder des Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives (Think Tank) an einem Workshop über das Think Tank Paper zum Thema Landwirtschaft als Betätigungsfeld für junge Ugander_Innen teilgenommen. Ziel des Workshops war es, das Paper zur Publizierung und Diskussion mit wichtigen Stakeholdern vorzubereiten.