KAS

Event Reports

Shaun das Schaf – Der Film

Filmvorführung und Begegnungsabend anlässlich des Internationalen Tags der Demokratie

Familienkino

Am Tag der Demokratie gab es diesmal von der Konrad-Adenauer-Stiftung Thüringen ein besonderes Angebot für Familien in Camburg. Eingeladen wurden ukrainische und deutsche Familien zum Kinonachmittag, die mithilfe des Films "Shaun das Schaf - DER FILM" sich noch besser kennenlernen und begegnen sollten. Der Film wurde ausgewählt, da er ohne Sprache auskommt, Inhalte werden nur über Mimik und Gestik vermittelt. So konnten sowohl Ukrainer, als auch Deutsche an dem Kinoabend ihre Freude haben.

Nachdem über 60 Gäste, Eltern und Großeltern mit ihren Kindern und Enkeln eingetroffen waren, begrüßte zunächst Dorothea Storch, die Bürgermeisterin Camburgs, und die Landesbeauftragte der Konrad-Adenauer-Stiftung Maja Eib das Publikum herzlich. Beide machten Mut sich immer wieder auch für die Demokratie stark zu machen und sich zu engagieren. „Demkratie ist keine Selbstverständlichkeit, sondern muss jeden Tag neu gelebt und auch verteiligt werden“, so Storch. Ilona Mamiyeva, Mitglied im Verein Ukrainischer Landleute Thüringen e.V., nutzte die Möglichkeit in ihrem kurzen Grußwort, um sich ans Publikum mit einem Dank an die deutschen Bevölkerung zu richten, die auch hier in Camburg ukrainischen Flüchtlinge offen aufgenommen haben.

Aufgeregt warteten die Kinder nun aber auch auf den Film, der gut 80 Minuten das Publikum zum Lachen brachte. Dazu gab es verschiedene Getränke und Gummibärchen, über die sich vor allem die vielen Kinder freuten.

Vor dem Rathaus wurden währenddessen von ehrenamtlichen Feuerwehrmännern Bratwürste für die Gäste vorbereitet. Die Teilnehmenden genossen das Essen und kamen nebenbei miteinander ins Gespräch und tauschen sich über aktuell bewegende Themen aus, wie zum Beispiel die Integration ukrainischer Schüler in deutsche Klassen oder aber auch die große Herausforderung Desinformationen und Fake-News zu erkennen. Und so ging der Tag der Demokratie in Thüringen langsam zu Ende: mit gutem Essen, vielen Begegnungen und anregenden Gesprächen.

 

Wir danken allen Helferinnen und Helfern, besonders aber der Bürgermeisterin Dorothea Storch und ihren Mitarbeitern, die zum Gelingen dieses Nachmittags wesentlich beigetragen haben!

About this series

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.