Título individual

Werner Otto verstorben

Der erste Träger des Preises Soziale Marktwirtschaft wurde 102 Jahre alt

Der Unternehmer und Versandhausgründer Werner Otto ist in der vergangenen Woche in Berlin im Alter von 102 Jahren verstorben. Werner Otto war nicht nur ein herausragender Unternehmer, sondern auch ein vorbildlicher Bürger.

In der Begründung der Jury für die Verleihung des Preises für Soziale Marktwirtschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung im Jahr 2002 (Werner Otto war der erste Preisträger) hieß es: „Als genialer Unternehmer der ersten Stunde hat Prof. Dr. h.c. Werner Otto mit visionärer Kraft und ausgeprägtem Erfindungsreichtum eindrucksvolle, nachhaltige unternehmerische Leistungen vollbracht... Weitsicht, Optimismus, Verantwortungsbereitschaft, Fairness und Partnerschaft kennzeichnen eine herausragende Erfolgsgeschichte... Werner Otto hat das sozialverpflichtete Unternehmertum gelebt und als Mäzen wertvolle Dienste für die Gemeinschaft erbracht.“

 

In ihrer Laudatio wies die Bundeskanzlerin, Angela Merkel, anlässlich der Preisverleihung 2002 besonders darauf hin, dass „Werner Otto immer beherzigt hat, dass Soziale Marktwirtschaft eben mehr als nur Marktwirtschaft ist... vielleicht so etwas wie eine Synthese aus Markt und Menschlichkeit.“

 

Die Soziale Marktwirtschaft hat in den aktuellen Turbulenzen auf den Finanzmärkten ihre Leistungs- und Anpassungsfähigkeit bewiesen. Das ist auch ein Ergebnis des Wirkens von Menschen wie Werner Otto, dessen Lebensmotto „Panta rhei“ – alles fließt – immer nach vorne gewiesen hat. Er ist weiter ein Vorbild für viele.

Compartir

Werner Otto Otto Group (http://www.ottogroup.com/de/medien/material.php)

Obtener información sobre pedidos

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Berlin Deutschland