Coloquio
storniert

Ökologische Ordnungspolitik

Märkte zum Treiber der ökologischen Transformation machen / Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden ihre Grundkenntnisse des Leitbildes der Sozialen Marktwirtschaft vertiefen und Möglichkeiten kennen lernen, umweltpolitische Ziele auf offenen Märkten zu erreichen.

Detalles

Dr. Wolfgang Bretschneider hat in Leipzig Volkswirtschaftslehre und Jazz studiert (je Diplom). Während seiner Zeit am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig (Department Ökonomie) wurde er 2016 im Fach VWL promoviert. Seit 2019 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet „Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Umweltfragen, nachhaltiger Konsum“ am Umweltbundesamt mit besonderem Schwerpunkt auf den finanzpolitischen Instrumenten der Umweltpolitik. Während seiner Postdoc-Phase hat er auch zu Problemen von Cyber- und innerer Sicherheit gearbeitet und publiziert. Bretschneider zählt zu den Autoren des von Ralf Fücks und Thomas Köhler 2019 herausgegebenen Bandes „Soziale Marktwirtschaft ökologisch erneuern“.

Programa

Donnerstag, 29. Oktober 2020

12.30 – 12.35  Uhr Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung

Dr. Thomas Ehlen, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Hessen

12.35 – 12.50 Uhr Uhr Einführender Beitrag

Dr. Wolfgang Bretschneider, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Bundesumweltamt, Dessau

(Moderation: Thomas Köster, Koordinator für Arbeitsmarkt und Sozialpolitik in der Hauptabteilung Politik und Beratung der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin)

Anschließend Diskussion

13.50 – 14.00 Uhr Abschlussrunde

 

Weitere organisatorische Hinweise

Teilen Sie uns bitte vor dem Hintergrund der aufgrund der Corona-Pandemie bestehenden Vorgaben für Veranstalter auch die Kontaktdaten Ihrer etwaigen Begleitpersonen mit. Führen Sie bitte am 29. Oktober unbedingt einen Mund-Nasen-Schutz und Ihren Personalausweis mit sich. Aufgrund der Vorgaben hinsichtlich Flächengröße und Mindestabstände  ist die Zahl der Teilnehmer auf 40 begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Beachten Sie bitte die am 29. Oktober in Wiesbaden geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.

Während der Veranstaltung wird ein Imbiss gereicht, zu dem Sie die Konrad-Adenauer-Stiftung einladen wird. Wir bitten Sie, die Kosten für Getränke Ihrer Wahl selbst zu tragen.

Melden Sie sich bitte bis 26. Oktober an.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt.  Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu.  Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen. Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de.

Compartir

añadir al calendario

Lugar

Hotel Oranien
Platter Straße 2,
65193 Wiesbaden
Deutschland

Ubicación

Altavoces

  • Dr. Wolfgang Bretschneider
    Contacto

    Dr. Thomas Ehlen

    Dr

    Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Hessen

    thomas.ehlen@kas.de +49 611 157598-0 +49 611 157598-19