Notas de acontecimientos

Polnischer Senator zu Besuch bei der KAS-Potsdam

Bericht vom Informationsprogramm der KAS-Potsdam für den polnischen Senator Norbert Obrycki.

Über den Wahlkampf in Deutschland informierte sich der polnische Senator Norbert Obrycki (40) aus Stettin am 27. August 2013 in Potsdam und Berlin.

Obrycki gehört dem Oberhaus des polnischen Parlaments an, das sich aus 100 direkt gewählten Senatoren zusammensetzt. Er ist studierter Germanist mit längeren Studienaufenthalten in Berlin und Wien. In jungen Jahren sammelte er auch einmal Erfahrungen als Praktikant im Deutschen Bundestag. Nach einer Tätigkeit als Lektor und Übersetzer war er von 2003 - 2006 Direktor der Europa-Union Pomerania und 2006 - 2008 Marschall (Ministerpräsident) der Wojewodschaft "Westpommern". Bei den Parlamentswahlen 2011 wurde er als Vertreter der Regierungspartei Bürgerplattform (PO) im Wahlkreis Stettin in den Senat gewählt. Erst im Juni nahm er als Referent beim Europa-Seminar der KAS-Brandenburg in Kloster Zinna teil.

Mit Blick auf die Kommunal- und Europawahlen im nächsten Jahr und die Parlamentswahlen 2015 in Polen informierte sich der Senator in einem längeren Gespräch mit dem Landesgeschäftsführer der CDU Brandenburg, Christian Große, und bei einem Besuch in der Bundesgeschäftsstelle der CDU, wo er vom Leiter des Büros für Auswärtige Beziehungen der CDU, Bertil Wenger, begleitet wurde, über den Wahlkampf der CDU in Brandenburg und Deutschland. Insbesondere der Leitfaden für Kandidaten, das gemeinsame Erscheinungsbild (corporate design), die Wahlkampftaktung und die Tätigkeit des Teams Deutschland stießen auf das Interesse des Gastes. Darüber hinaus informierte sich Obrycki über die politische Lage in Deutschland und Brandenburg und die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung, mit der er seit etlichen Jahren in gutem Kontakt steht.

Das Program wurde in Absprache mit dem Auslandsbüro Warschau der KAS vom Landesbüro Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert. Bei einem weiteren Termin in Schwedt mit dem Bundestagsabgeordneten Jens Köppen aus der Uckermark soll der Wahlkampf nach der Wahl ausgewertet werden.

Compartir

Contacto

Stephan Georg Raabe

Stephan Georg Raabe bild

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15
Norbert Obrycki Portrait Norbert Obrycki

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer, sus talleres de formación, centros de formación y oficinas en el extranjero ofrecen anualmente miles de eventos sobre temas cambiantes. Le informamos en www.kas.de acerca de una selección de conferencias, eventos, simposios etc. , de forma actual y exclusiva. Aquí, usted encuentra, además de un resumen en cuanto al contenido, materiales adicionales como imágenes, manuscritos de diálogos, vídeos o grabaciones de audio.

Obtener información sobre pedidos

erscheinungsort

Potsdam Deutschland