Notas de acontecimientos

Religionsfreiheit und Entwicklung in Senegal

Vize-Präsident des senegalesischen Parlaments zu Gast in der Konrad-Adenauer-Stiftung

Mansour Djamil Sy setzt sich als stellvertretender Parlamentspräsident und Mitglied des World Council of Religions for Peace vor allem für die Förderung der Kinder und Jugendlichen in der Republik Senegal ein. Dabei bringt er vor allem seine langjährigen Erfahrungen als Mitarbeiter der Islamischen Entwicklungsbank und anderer internationaler Organisationen ein. Vor allem in Krisengebieten, in denen Armut und schlechte Lebensbedingungen vorherrschen, bleibt die Ausbildung der jungen Menschen sonst häufig auf der Strecke.

Gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Senegal fördert Mansour Djamil Sy nicht nur die politische Entwicklung im Land, sondern auch seit vielen Jahren den religiösen Dialog in Westafrika. Bei einem Gespräch mit dem Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a. D., Hans-Gert Pöttering, stellte Mansour Djamil Sy seine Projekte vor und diskutierte über die aktuelle Entwicklung in der Region. Hans-Gert Pöttering dankte ihm für die erfolgreiche Arbeit und betonte die Wichtigkeit der Beteiligung Jugendlicher an politischen Prozessen und der Entwicklung des Landes. Mansour Djamil Sy nimmt derzeit an der zweiten internationalen Parlamentarierkonferenz zur Stärkung der Religions- und Glaubensfreiheit in Berlin teil.

Compartir

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer, sus talleres de formación, centros de formación y oficinas en el extranjero ofrecen anualmente miles de eventos sobre temas cambiantes. Le informamos en www.kas.de acerca de una selección de conferencias, eventos, simposios etc. , de forma actual y exclusiva. Aquí, usted encuentra, además de un resumen en cuanto al contenido, materiales adicionales como imágenes, manuscritos de diálogos, vídeos o grabaciones de audio.

Obtener información sobre pedidos

erscheinungsort

Berlin Deutschland