Publicador de contenidos

Información Internacional y Comunicación

Publicador de contenidos

El Departamento de Información Internacional y Comunicación de la División de Cooperación Europea e Internacional es responsable de la Información internacional (Ai) de la Fundación Konrad Adenauer, una revista cuatrimestral sobre temas internacionales, política exterior y cooperación al desarrollo. Además de la edición impresa, la Ai también ofrece una plataforma de información sobre el trabajo internacional del total de más de 100 oficinas de la Fundación en el sitio www.auslandsinformationen.de.

La libertad de prensa y la libertad de opinión son requisitos fundamentales para el funcionamiento de una democracia y, por lo tanto, un aspecto central de nuestro trabajo en el extranjero, que se expresa en forma de programas internacionales de medios de comunicación en nuestras sedes de Johannesburgo, Singapur y Sofía. El Departamento de Información Internacional y Comunicación es responsable de la coordinación de estas actividades, así como del debate anual F.A.Z.-KAS, organizado conjuntamente con el diario alemán Frankfurter Allgemeine Zeitung, cuyo objetivo es contribuir a reforzar los debates importantes sobre cuestiones de política exterior en Alemania.

Además, el departamento es el punto de contacto para nuestras oficinas de la Fundación y las asesora y apoya en las áreas de estrategias de redes sociales y formatos multimedia.

Compartir

Publicador de contenidos

La edición actual


NATO. Die unverzichtbare Allianz

Die NATO wird 75 und wieder mehr Menschen als noch vor wenigen Jahren erkennen sie hierzulande als das, was sie ist: die unverzichtbare Allianz für unsere Sicherheit. Was können wir tun, um die Vereinigten Staaten im nordatlantischen Bündnis zu halten? Welche Rolle kann und sollte die NATO im Indopazifik und an ihrer Südflanke spielen? Und warum ist ihre Partnerschaftspolitik von Asien bis nach Lateinamerika wichtig? Antworten gibt es in dieser Ausgabe der Auslandsinformationen.

mostrar tabla de contenido

Contenido

NATO. Die unverzichtbare Allianz

  • Editorial

    Die NATO wird 75 und wieder mehr Menschen als noch vor wenigen Jahren erkennen sie hierzulande als das, was sie ist: die unverzichtbare Allianz für unsere Sicherheit. Was können wir tun, um die Vereinigten Staaten im nordatlantischen Bündnis zu halten? Welche Rolle kann und sollte die NATO im Indopazifik und an ihrer Südflanke spielen? Und warum ist ihre Partnerschaftspolitik von Asien bis nach Lateinamerika wichtig? Antworten gibt es in dieser Ausgabe der Auslandsinformationen.

    de Gerhard Wahlers

  • Die NATO

    Mehr als Nordatlantik

    Die NATO wurde am 4. April 1949 von zwölf ­Staaten aus Europa und Nordamerika gegründet.
    Seitdem sind in mehreren Erweiterungsrunden 20 weitere Staaten der NATO beigetreten. Aktuell gibt es 32 Mitglieder.

  • „Der Wesenskern der ­NATO ist ­unbedingte ­Verlässlichkeit“

    Ein Gespräch mit Botschafter Géza Andreas von Geyr

    Der deutsche NATO-Botschafter Géza Andreas von Geyr spricht in den Auslandsinformationen über die militärische Abschreckung Russlands, eine mögliche Rückkehr Donald Trumps sowie die Schritte zu einem stärkeren europäischen Pfeiler im Bündnis.

    de Sören Soika, Fabian Wagener

  • Erst allmählich, dann plötzlich

    Eine Einordnung des US-amerikanischen ­Engagements in Europa in einer Vorkriegswelt

    Das internationale Sicherheitsumfeld hat sich in den vergangenen Jahrzehnten fundamental verändert. Das gilt auch für die Politik in den USA. Ob Isolationisten oder Progressive: Die Ideengeber der US-amerikanischen Außenpolitik bieten ihrem Volk auf der Suche nach Antworten nur alten Wein in neuen Schläuchen an. Es ist noch völlig offen, ob ihre Konzepte sich durchsetzen werden. Die größte Bewährungsprobe für die Europapolitik der Vereinigten Staaten wird aber die Festlegung des Verhältnisses der Ukraine zur NATO sein.

    de Peter Rough

  • Tun wir genug?

    Der deutsche und europäische Beitrag zur ­­NATO

    2024 hat das Potenzial, als Schicksalsjahr für die europäische Verteidigung in die Geschichte einzugehen. Die Wahl zum 47. US-Präsidenten kann die Zukunft der NATO maßgeblich verändern. Deutschland und die Europäer sind ihrem Schicksal allerdings nicht ohne Handlungsoptionen ausgeliefert. Was sollte jetzt konkret getan werden?

    de Christina Bellmann, Alexander Schuster

  • Japan und die NATO

    Wie sich die Kooperation stärken lässt und ­strategische Synergien besser genutzt werden können

    Die Beziehung Japans zur NATO entwickelt sich kontinuierlich weiter. Es geht um die Schaffung von Synergien. Die Partner blicken mit Sorge auf autoritäre Staaten wie insbesondere China und Russland, die sich zusammenschließen, um die regelbasierte internationale Ordnung zu schwächen – eine Ordnung, die sowohl im Interesse Japans als auch der NATO-Mitglieder liegt.

    de Stephen Nagy

  • Fernbeziehung

    Die ­NATO und Australien

    Niemand in Canberra wünscht oder erwartet von der NATO Sicherheitsgarantien nach Art von Artikel 5. Da Australien jedoch in einer Region liegt, die mit dem zunehmenden Expansionsdrang Chinas konfrontiert ist, könnte es von einer engeren Partnerschaft sehr profitieren. Denn wenn China eines fürchtet, dann Bündnisse.

    de Bertil Wenger, Justin Burke

  • Blick in alle Richtungen

    Zur ­NATO-Mission im Irak und der Rolle der Allianz an der Südflanke

    Nach dem russischen Überfall auf die Ukraine stellt die NATO die klassische Bündnisverteidigung richtigerweise wieder ins Zentrum ihres Handelns. Gleichwohl dürfen andere Bedrohungen nicht aus dem Blickfeld geraten. Das betrifft vor allem fragile Staaten in der südlichen Nachbarschaft der Allianz. Mit der Beratungsmission im Irak sucht die NATO nach Antworten, wie die Region mit moderatem Ressourceneinsatz stabilisiert werden kann – und welche Rolle sie selbst in Zukunft dort spielen möchte.

    de Lucas Lamberty

  • Eine Sicherheitspartnerschaft mit Substanz

    Kolumbien als globaler Partner der NATO

    Dass Kolumbien ein globaler Partner der NATO ist, weiß in Europa außerhalb der Fachcommunity wahrscheinlich kaum jemand. Dabei nimmt das Land unter den globalen NATO-Partnern sogar eine Pionierstellung ein. Die Zusammenarbeit bringt beiden Seiten konkreten Nutzen – so konkret, dass die Partnerschaft auch die antiwestliche Rhetorik von Präsident Gustavo Petro gut zu überstehen scheint.

    de Stefan Reith

40 Jahre Auslandsinformationen

  • Grußwort

    40 Jahre Auslandsinformationen

    40 Jahre Auslandsinformationen, das heißt 40 Jahre Beiträge zur Information und Meinungsbildung zu relevanten Fragen der internationalen Politik. Das Magazin informiert aus erster Hand die interessierte Öffentlichkeit und Entscheidungsträger aus dem Deutschen Bundestag gleichermaßen. Dabei sind stets auch Länder und Regionen im Blickfeld, die nicht tagtäglich die politische Debatte hierzulande bestimmen. Mit Mut zur anspruchsvollen Analyse und konkreten Handlungsempfehlungen liefern die Auslandsinformationen einen wichtigen Diskussionsbeitrag, weiten den Blickwinkel und regen zum Nachdenken an. Damit tragen sie seit 40 Jahren zu einer fundierten außenpolitischen Debatte bei und liefern damit wichtige Impulse zur Gestaltung der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik.

    de Friedrich Merz

Publicador de contenidos

Publicador de contenidos

Línea

Línea

Benjamin Gaul

Benjamin Gaul

Jefe del Departamento de Información Internacional y Comunicación

benjamin.gaul@kas.de +49 30 26996 3584

Equipo

miembro del equipo

Dr. Sören Soika

Dr

Redactor jefe de Información Internacional (Ai)

soeren.soika@kas.de +49 30 26996 3388
miembro del equipo

Laura Philipps

Laura Philipps

Internationale Medienprogramme

laura.philipps@kas.de +49 30 26996-3249
miembro del equipo

Rana Taskoparan

Rana Taskoparan

Referentin Kommunikation und Vermarktung

rana.taskoparan@kas.de +49 30 26 996 3623
miembro del equipo

Fabian Wagener

Fabian Wagener

Coordinador para Multimedia

fabian.wagener@kas.de +49 30-26996-3943
Contacto

Maxi-Laura Krüger

Maxi-Laura Krüger bild

Secretaria / Encargada

Maxi-Laura.Krueger@kas.de +49 30 26996-3384 +49 30 26996-53384

Publicador de contenidos

Mediateca

Neue Ausgabe von "Auslandsinfo. Spotlight"
Gefahr im Roten Meer: Die Huthi-Miliz und die Freiheit der Schifffahrt
Seit Monaten attackiert die Huthi-Miliz mit Drohnen und Raketen Handelsschiffe, die vor der jemenitischen Küste unterwegs sind. Was aber ist das Kalkül hinter den Attacken?
Neue Ausgabe unseres Podcasts
Südchinesisches Meer: Einblicke in einen „geopolitischen Hotspot“
Neben Taiwan ist das Südchinesische Meer derzeit der geopolitische Hotspot im Indopazifik. Warum das so ist, das besprechen wir in dieser Folge mit dem Asien-Experten Jan Senkyr.
Neue Ausgabe unseres Podcasts
Russische Propaganda weltweit: Was wir dagegen tun können
Wir fassen wir die Ergebnisse unserer Podcast-Serie mit unserer Expertin für Medienpolitik Daphne Wolter zusammen. Was wir alle gegen Fake News und Desinformation tun?
Neue Ausgabe unseres Podcasts
Die umworbene Braut: Wie positioniert sich Argentinien im neuen globalen Machtgefüge?
In dieser Ausgabe von Auslandsinfo Spotlight klären wir mit unserer Expertin Susanne Käss, wie sich Argentinien im neuen globalen Machtgefüge positioniert.
Neue Ausgabe von „Auslandsinfo Spotlight“
Systemkonflikt? Nein danke! Warum sich viele Staaten nicht auf eine Seite schlagen...
Wir sprechen mit dem Außenpolitiker Peter Beyer und der Politikwissenschaftlerin Dr. Canan Atilgan.
Neue Podcastfolge von „Auslandsinfo Spotlight“
Signal der Geschlossenheit? Der NATO-Gipfel in Vilnius und die Zukunft der Ukraine
Bald findet der NATO-Gipfel in Vilnius statt. Wir sprechen mit den Expertinnen Dr. Christina Krause und Christina Bellmann u.a. darüber, welches Signal nach Russland gesendet wird.
Neue Ausgabe unseres Podcasts „Auslandsinfo Spotlight“
Politik und Umweltschutz in der Antarktis: Miriam Wolter und Antje Boetius im Gespräch
Wie stark bedroht der Klimawandel den überwiegend von Eis bedeckten Kontinent? Und was muss getan werden, um diese auch für die Wissenschaft so bedeutsame Region zu schützen?
Neue Ausgabe unseres Podcasts
Pressefreiheit in Kenia, Uganda und Südafrika: Der tägliche Kampf des Lokaljournalismus
In dieser Ausgabe sprechen wir mit den Gewinnern des KAS Media Africa Award for Local Journalism: Raquel Muigai (Kenia), Jeff Wicks (Südafrika) und Esther Oluka (Uganda).
Neue Ausgabe unseres Podcasts Auslandsinfo Spotlight
Russlands Krieg und die globale Ordnung: Carlo Masala im Gespräch
. In dieser Folge unseres Podcasts sprechen wir mit dem Politikwissenschaftler Carlo Masala über das Expansionsstreben Moskaus und die internationale Ordnung.
Neue Ausgabe unseres Podcasts „Auslandsinfo Spotlight“
Todesurteil gegen Deutsch-Iraner: Gazelle Sharmahd über die Situation ihres Vaters im Iran
Der Deutsch-Iraner Jamshid Sharmahd sitzt im Iran in Isolationshaft und gegen ihn wurde das Todesurteil verhängt. Wir sprechen seiner Tochter des Gazelle Sharmahd.
Neue Folge unseres Podcasts
Klimawandel in der Arktis: Die Meeresforscherin Prof. Dr. Antje Boetius im Gespräch
Wir sprechen mit der Meeresforscherin Antje Boetius über die Auswirkungen der Eisschmelze und die Möglichkeiten der Politik, dem Klimawandel entgegenzutreten.
Neue Ausgabe unseres Podcasts
Die Arktis: Zwischen Konflikt und Kooperation
Wir sprechen mit dem Außenpolitiker Knut Abraham und dem China-Experten David Merkle unter anderem darüber, welche Ziele China und Russland in der Region verfolgen.
Neue Folge unseres Podcasts „Auslandsinfo Spotlight“.
Wahl in Griechenland: Droht die Unregierbarkeit?
Wir sprechen mit unserem Experten Marian Wendt über die Situation in Griechenland vor der Parlamentswahl. Welche Rolle spielt das Zugunglück im Wahlkampf?
Neue Ausgabe unseres Podcasts „Auslandsinfo Spotlight“
Blick in politische Thailand: Droht ein weiterer Militärputsch?
In dieser Ausgabe blicken wir aufs politische Thailand: Grund sind die anstehenden Parlamentswahlen. Unsere Expertin Dr. Céline-Agathe Caro ist bei uns im Interview.
Neue Ausgabe von „Auslandsinfo Spotlight“
Gleichberechtigung in Europa: Italien, Schweden und Polen im Vergleich
Wie steht es um die Gleichberechtigung in Polen, Italien und Schweden? Wir sprechen mit unserem Experten Dominik Hirndorf, der eine Studie zum Thema veröffentlicht hat.
Neue Ausgabe unsere Podcasts ist online
Zwischen Aufschwung und Konflikt: Georgien und der Zuzug russischer Migranten
Wir sprechen in dieser Folge mit unserem Experten Stephan Malerius über die schwierige politische Situation in Georgien und das komplexe Verhältnis zwischen Georgien und Russland.
Der Irak 20 Jahre nach dem Sturz Saddam Husseins
Neue Ausgabe unseres Podcasts „Auslandsinfo Spotlight“
Wie aber geht es dem Irak heute? Welche Rolle spielen externe Akteure? Darüber sprechen wir in dieser Folge mit unserem Irak-Experten Lucas Lamberty.
Finnland, die NATO und die Abkehr von der Neutralität
Neue Ausgabe unsere Podcasts „Auslandsinfo Spotlight“
In wenigen Wochen steht die Parlamentswahl in Finnland an. Welche Rolle spielen der russische Angriffskrieg in der Ukraine und der angestrebte NATO-Beitritt im Wahlkampf?
Neue Podcast-Folge von „Auslandsinfo Spotlight“
Ein Jahr Krieg in der Ukraine: Die Politologin Dr. Jana Puglierin im Gespräch
Die Politologin Dr. Jana Puglierin vom European Council on Foreign Relations spricht über die sicherheitspolitischen Lehren aus den ersten zwölf Kriegsmonaten.
Neue Ausgabe unseres Podcasts „Auslandsinfo Spotlight“
Zerrissenes Land? Nigeria und die schwierige Entwicklung der Demokratie
Nigeria hat riesiges Potenzial. Gewaltsame Konflikte und Korruption aber behindern die Entwicklung des Landes. Die Nigeria-Expertin Marija Peran spricht über die Hintergründe.
Wolfgang Schäuble zur deutsch-französischen Freundschaft
Neue Ausgabe unseres Podcasts
Wir sprechen mit Dr. Wolfgang Schäuble über den historischen Élysée-Vertrag und die deutsch-französischen Beziehungen.
Russische Propaganda weltweit: Lateinamerika
Neue Ausgabe unsere Podcasts „Auslandsinfo“
Wie verbreitet Russlands Narrativ in Lateinamerika? Darüber sprechen wir mit dem Lateinamerika-Experten Sebastian Grundberger.
Neue Ausgabe unseres Podcasts „Auslandsinfo Spotlight“
Alltag im Krieg: Stimmen aus der Ukraine
Die russischen Angriffe auf zentrale Infrastruktur der Ukraine haben verheerende Folgen. In dieser Folge berichten mehrere Ukrainerinnen von der Situation vor Ort.
Neue Ausgabe unsere Podcasts
Wahlen in Estland: Welchen Einfluss hat die Angst vor Russland?
In Estland findet bald die Parlamentswahl statt.Unser Experte Oliver Morwinsky erklärt, welche Themen den Menschen wichtig sind, wer mit wem regiert und ob es Wahlprognosen gibt.
Neue Podcastfolge
Putins Kriegsziele und Europas Versäumnisse: Der Militärhistoriker Sönke Neitzel im Gespräch
Wir sprechen in dieser Folge von „Auslandsinfo-Podcast“ mit Sönke Neitzel, Professor für Militärgeschichte an der Universität Potsdam über Lehren aus der Geschichte.

Publicador de contenidos