Diskussion
Storniert

NGOs und ihre Arbeit in Krisengebieten

Veranstaltung in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik - Sektion Berlin

Rincian

Gemeinsam mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik - Sektion Berlin beleuchten wir in dieser Veranstaltung die Arbeit von NGOs in Krisengebieten. Was sind ihre Aufgaben, welche Rolle nehmen sie ein? Wie gestaltet sich vor allem die Arbeit im Jahr 2022 im Vergleich zu vergangenen Jahren? Haben sich die Rahmenbedingungen durch Corona und Russlands Einmarsch in die Ukraine verändert?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit Vertreterinnen und Vertretern dreier namhafter NGOs:

- Daniela Demel (World-Food-Programme)

- Dr. Mathias John (Amnesty International)

- Dr. Sevim Tuglaci (Ärzte ohne Grenzen)

In kurzen Impulsen berichten sie zunächst von ihrer aktuellen Arbeit, bevor wir mit Ihnen in die Diskussion kommen möchten.


Sie sind herzlich eingeladen in Präsenz oder per Live-Stream teilzunehmen!

program

18.30 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Jessica Nies
Sektionsleiterin Berlin der Gesellschaft für Sicherheitspolitik

Daniel Feldhaus
Kommissarischer Leiter des Politischen Bildungsforums Berlin

18:35 Uhr Impulse mit anschließender Diskussion

Daniela Demel
World-Food-Programme

Dr. Mathias John
​​​​​​Amnesty International

Dr. Sevim Tuglaci
Ärzte ohne Grenzen


Moderation:
Stefan Lukas
Nahost-Analyst

 

20.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
mendaftarkan tambahkan ke kalender

tempat

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

pendekatan

speaker

  • Daniela Demel
    • Dr. Mathias John
      • Dr. Sevim Tuglaci
        kontak

        Daniel Feldhaus

        Daniel Feldhaus bild

        Referent Politisches Bildungsforum Berlin

        daniel.feldhaus@kas.de +49 30 269 96 3806