Asset Publisher

Seminar
Ausgebucht

Im Zentrum Europas - Zwischen Politik und Kultur

Studienreise nach Prag

Asset Publisher

Details

Veranstaltungshinweis Pexels
Die bevorstehenden Europawahlen und die Beziehungen zwischen Deutschland und Tschechien sollen auf der Studienreise thematisiert werden.

Die Beziehung zwischen Deutschland und der Tschechischen Republik ist geprägt von einer komplexen Geschichte, die sich durch verschiedene politische Ereignisse, nicht zuletzt auch durch die geopolitischen Entwicklungen im Ukraine-Krieg, weiterentwickelt hat. Ein zentrales Thema ist aktuell vor allem die anstehende Europawahl, die Fragen nach dem europäischen Zusammenhalt und der gemeinsamen Ausrichtung der Mitgliedsstaaten aufkommen lässt.

Die Europawahl als Ausdruck der demokratischen Willensbildung in der EU wirkt sich direkt auf die politische Beziehung zwischen Deutschland und Tschechien aus. Die Ausrichtungen und Zielsetzung der beiden Länder in Bezug auf europäische Themen, wie beispielsweise Wirtschaftsfragen, Umweltschutz, Geopolitik und Migration, können durch die Wahlergebnisse beeinflusst werden. Dabei stellt sich die Frage, inwiefern die politischen Vertreter beider Länder in den europäischen Gremien gemeinsame Ziele verfolgen und wie stark die bilateralen Beziehungen dadurch gestärkt oder belastet werden.

Wie gehen Deutschland und Tschechien mit den aktuellen geopolitischen Herausforderungen um, und wie beeinflusst dies ihre Beziehung? Inwiefern tragen beide Staaten gemeinsam zur Stärkung der Europäischen Union bei? Wie gehen sie mit Herausforderungen wie dem Erstarken nationaler Tendenzen und Rechtspopulismus sowie außenpolitischer Bedrohungen auf globaler Ebene um?

Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen der Studienreise nach Prag diskutiert und analysiert werden.

 

Da die Prager Altstadt nicht vollumfänglich mit dem Bus passierbar ist, werden während dieser Studienreise einige Wege zu Fuß zurückgelegt. Bei einer Anmeldung bitten wir Sie, dies zu beachten.

 

Für die Teilnahme wird ein Tagungsbeitrag von 200,- € p.P. (inkl. Unterkunft und Verpflegung) erhoben.

program

Freitag, 31.05.2024

11:00 - 11:30 Uhr: Abfahrt Dresden

Einstieg Reisebus

Dresden Bahnhof Neustadt

Schlesischer Platz (großer Parkplatz vor dem Bahnhof)

 

11:30 Uhr: Begrüßung und Einführung im Bus 

Irène Mahano

PBF Sachsen, Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

 

14.00 – 15.00 Uhr: Führung durch den Senat des Parlaments der Tschechischen Republik (Palais Waldstein)

 

15.30 – 16.00 Uhr: Bezug der Hotelzimmer

MOSAIC HOUSE Design Hotel

Odboru 278/4, 120 00 Nove Mesto

Prag, Tschechien

 

16.30 – 17.30 Uhr: Begrüßung und Grundlagen tschechischer Politik

Tomislav Delinić

Leiter, Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. in Tschechien

 

17.30 – 17.45 Uhr: Kaffeepause

 

17.45 – 18.45 Uhr: Seminar: Tschechiens Europapolitik im Lichte der Europawahlen 2024

Marcel Ladka

Leiter des Kabinetts des Ministers für Umwelt und stv. Parteivorsitzenden der christdemokratischen KDU-CSL

 

Moderation: Irène Mahano

 

19.00 – 20.00 Uhr: Gemeinsames Abendessen

Samstag, 01.06.2024

bis 09.00 Uhr: Frühstück

 

10.00 Uhr – 11.30 Uhr: Seminar:Die zivilgesellschaftliche Unterstützung der Ukraine in Tschechien

Jakub Tejkl

Absolvent der Sicherheitsakademie (Center for Informed Society)

 

Moderation: Irène Mahano

 

Dolmetscher (deutsch-tschechisch): Libor Nekula

 

12.00 Uhr – 13.00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen

 

13.00 Uhr - 14.30 Uhr: Seminar: Digitalisierung in Tschechien - Ein Vergleich zu Deutschland

Matyáš Paulíny

Vorstandsmitglied der Jugendorganisation TOP tým der EVPPartnerpartei TOP09

 

Moderation: Irène Mahano

 

Dolmetscher(deutsch-tschechisch): Libor Nekula

 

14.30 Uhr - 14.45 Uhr: Kaffeepause

 

Ab 15.00 Uhr: Zeit zur freien Verfügung

Sonntag, 02.06.2024

bis 09.00 Uhr: Frühstück

 

9.30 Uhr – 11.00 Uhr: Stadtrundgang durch die Prager Altstadt:

Architektur und Geschichte

Halina Hotovcová

Freischaffende Reiseleiterin

 

11.30 Uhr: Check-Out Hotel

 

12.00 Uhr: Abfahrt Hotel mit Reflexionsgespräch im Bus

Irène Mahano

PBF Sachsen, Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

 

Bis 14.30 Uhr: Ankunft Dresden

Dresden Bahnhof Neustadt

Asset Publisher

tambahkan ke kalender

tempat

Emmauskloster Prag
Vyšehradská 49/320,
128 00 Nové Město
Tschechische Republik

speaker

  • Tomislav Delinić
    • Leiter
    • Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. in Tschechien
  • Marcel Ladka
    • Leiter des Kabinetts des Ministers für Umwelt und stv. Parteivorsitzenden der christdemokratischen KDU-CSL
  • Jakub Tejkl
    • Absolvent der Sicherheitsakademie für junge Experten
  • Matyáš Paulíny
    • Vorstandsmitglied der Jugendorganisation TOP tým der EVP-Partnerpartei TOP09
  • Halina Hotovcová
    • Freischaffende Reiseleiterin
kontak

Irène Mahano

Bewerbungsfoto Irène Mahano Irène Mahano

Referentin Politisches Bildungsforum Sachsen

irene.mahano@kas.de 0351- 563446-14
kontak

Theresia Liebich

Theresia Liebich bild

Assistentin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Sachsen

Theresia.Liebich@kas.de +49 351 563446-15 +49 351 563446-10

Asset Publisher

Asset Publisher