Zukunftsforum Politik

Föderalismusreform - Vor der Reform ist nach der Reform?

von Michael Borchard, Udo Margedant

Eine erste Bilanz der Arbeit der Bundesstaatskommission

Die Schrift ist ein Zwischenruf und Aufruf zum Handeln. Sie enthält einerseits eine Bestandsaufnahme dessen, was in der Kommission bislang erreicht aber auch noch nicht erreicht wurde. Andererseits möchte die Schrift auch Impulse für den weiteren Fortgang der Reformdiskussion geben. „Vor der Reform ist nach der Reform?“ möchte informieren, die hochkomplexen Zusammenhänge der Föderalismusreform darstellen sowie Anregungen für die Arbeit der Bundesstaatskommission und für die öffentliche Diskussion geben.
Ansprechpartner

Dr. Alexander Brakel

Alexander.Brakel@kas.de
Құрылтай
October 13, 2004
Frankfurt/Main, Commerzbank, Auditorium (Große Gallusstraße 19)
Föderalismusreform, Kooperationsveranstaltung 13. Oktober in Frankfurt

Über diese Reihe

Zukunftsforum Politik

Bestellinformationen

Sie können die Studien auch als DIN-A-5 Broschüre bestellen. Bis zu drei Exemplare sind kostenlos; ab 4 Exemplaren berechnen wir eine Schutzgebühr von € 3,00 je Heft. Bei Bestellung ab 30 Exemplaren kostet jedes Heft nur noch € 2,00. Bitte schicken Sie zusammen mit Ihrer Bestellung einen Verrechnungscheck oder Briefmarken.

Bitte bestellen Sie bei Konrad-Adenauer-Stiftung, Rathausallee 12, 53757 Sankt Augustin oder per E-Mail: bestellung@kas.de

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

ISBN

3-937731-25-3

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland

Dr. Kristin Wesemann

Dr

Leiterin Stabsstelle Strategie und Planung

Kristin.Wesemann@kas.de + 49 30 26996 3803

Marianne Graumann

Teamleiterin Publikationen, Print und Qualitätssicherung

marianne.graumann@kas.de +49 30 26996 3726 +49 30 26996 53726