Historisch-Politische Mitteilungen

Archiv für Christlich-Demokratische Politik

2016

Historisch-Politische Mitteilungen 23/2016

Hans-Peter Schwarz befasst sich aus Anlass des 40jährigen Bestehens des Archivs für Christlich-Demokratische Politik mit der Rolle von Parteiarchiven für die Zeitgeschichtsforschung; die Beiträge der jährlich stattfindenden Konferenzreihe „Die Ära Kohl im Gespräch“ befassen sich diesmal mit seiner Haltung und seiner Politik gegenüber Israel.

2017

Historisch-Politische Mitteilungen 24/2017

Die dokumentierten Beiträge der jährlich durchgeführten Konferenz „Die Ära Kohl im Gespräch“ befassen sich diesmal mit der Reaktion der CDU-geführten Bundesregierung auf die Umbrüche in Osteuropa um 1990. Tiziana di Maio untersucht die Bemühungen der Italienischen Volkspartei (PPI), in ihren Programmen eine nationale Außenpolitik Italiens zu definieren; Nikolas Dörr befasst sich mit den Auswirkungen des „Historischen Kompromisses“ zwischen Kommunisten und Christdemokraten in Italien von 1973 auf die Beziehungen der Democrazia Cristiana zur CDU und den britischen Konservativen.

2019

Historisch-Politische Mitteilungen 25/2018

Enthalten sind die Vorträge, die von Weggefährten und Schülern im Rahmen eines Symposions zum Andenken an den 2017 verstorbenen Politologen und Zeithistoriker Hans-Peter Schwarz gehalten wurden. Ein weiterer Schwerpunkt des Bandes ist der Einfluss Helmut Kohls auf die Reform der CDU in den Jahren 1966 bis 1978.

2015

HPM Heft 22/2015

Hermann Wentker stellt in seinem Beitrag die Haltung Helmut Kohls zur Politik von Michail Gorbatschow dar; Agilolf Keßelring und Thorsten Loch legen ein Dokument vor, dass die Gründungsgeschichte der Bundeswehr in einem neuen Licht erscheinen lässt.

2014

HPM Heft 21/2014

Hans-Gert Pöttering, James D. Melville, Andreas Rödder, Horst Teltschik, Stefan Fröhlich, Kristina Spohr und Hanns Jürgen Küsters beschäftigen sich in ihren Beiträgen mit der deutsch-amerikanischen Sicherheitspolitik in den 1980er Jahren.

2013

HPM Heft 20/2013

Helmut Kohl und Frankreich – mit diesem Themenkomplex beschäftigen sich Beiträge von Jürgen Hartmann, Ulrich Lappenküper, Rudolf Lange, Ulrike Guérot und Joachim Bitterlich. Außerdem finden sich im neuesten Heft der HPM Aufsätze von Ulrich von Hehl über Carl Friedrich Goerdeler, Hanns Jürgen Küsters über Helmut Kohl, Österreich und die europäische Integration, Natalia Urigüen López de Sandaliano über die bundesdeutsch-spanischen Beziehungen 1949–1979 sowie Christine Bach über die Neuausrichtung der CDU-Kommunalpolitik in den 1970er Jahren.

2012

HPM Heft 19/2012

autori Hanns Jürgen Küsters, Markus Lingen, Wolfgang Jäger, Matthias Stickler, Joachim Scholtyseck, Hans-Peter Schwarz, Denise Lindsay M.A., Rudolf Morsey, Josef Thesing, Ulrike Hospes, Katrin Rupprecht, Herbert Elzer, Benjamin Schulte, Christopher Sterzenbach, Hartmut Soell, Erik Lommatzsch

Mit der „Wende“ 1982/83 befassen sich Hanns Jürgen Küsters, Wolfgang Jäger, Matthias Stickler, Joachim Scholtyseck, Hartmut Soell und Hans-Peter Schwarz. Außerdem behandeln Hanns Jürgen Küsters den Bonn/Berlin-Beschluss vom 20. Juni 1991 sowie Katrin Rupprecht den isländischen Fischereizonenstreit 1972–1976 und Denise Lindsay zeichnet das „Lebensbild“ von Lieselotte Berger. Dazu eine Miszelle von Rudolf Morsey, einen Beitrag zu den Anfängen der internationalen Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung von Josef Thesing und ein Literaturbericht von Ulrike Hospes u. a.

2011

HPM Heft 18/2011

autori Klaus Naumann, Stefan Donth, Andreas Grau, Dorothea Oelze, Hanns Jürgen Küsters, Torsten Oppelland, Thomas de Maizière, Christopher Beckmann, Denise Lindsay M.A., Manfred Agethen, Joachim Wintzer

Klaus Naumann: Was ist von der Reform der Bundeswehr zu erwarten?; Dorothea Oelze: Margot Kalinke und der Wechsel von neun Bundestagsabgeordneten der Deutschen Partei (DP) zur CDU 1960; Thomas de Maizière: Gerhard Schröder – Ein Politiker mit Augenmaß; Hanns Jürgen Küsters: Die Vereinigung von CDU (Ost) und CDU (West) 1990; Manfred Agethen: 20 Jahre Friedliche Revolution und deutsche Einheit: Die wichtigsten Neuerscheinungen der Gedenkjahre 2009 und 2010; u. a.

O edícii

Die "Historisch-Politischen Mitteilungen" sind im Buchhandel erhältlich. Sie erscheinen einmal jährlich mit einem Heftumfang von ca. 260 Seiten. Der Ladenpreis beträgt 19,50 EUR.

-

Zuschriften betreffend Anzeigen und Vertrieb werden an den Verlag erbeten.

vydavateľ

Dr. Günter Buchstab, Prof. Dr. Hans-Otto Kleinmann, Prof. Dr. Hanns Jürgen Küsters

ISBN

0943-691X

seitenzahl

Böhlau Verlag